Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Deutscher Holzgroßhandel erwartet gutes Geschäft im Jahr 2012

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz) rechnet mit einem guten Geschäft im Jahr 2012, so der Tenor auf der diesjährigen Sitzung des Fachbereiches Holzgroßhandel im GD Holz in Wiesbaden.
Die Marktsituation im Frühjahr 2012 wurde von allen Teilnehmern als gut eingestuft, die Erwartung für die kommenden Monate ist zumindest stabil, in bestimmten Sortimenten wird nach wie vor mit einem sehr guten Verlauf gerechnet. Insbesondere Sortimente für Sanierung und Innenausbau erfreuen sich einer guten Nachfrage. Innentüren, Fensterholz, Holzwerkstoffe sind gut gefragt, aber auch Fußböden finden zunehmenden Absatz.

Fachliche Diskussionen bewegten sich um die Themenfelder Logistik und Warenwirtschaft. Drängendes Thema ist für die Firmen die Suche nach qualifiziertem Personal.

Im Rahmen der Sitzung wurde der Vorstand des Fachbereiches neu gewählt. Als Vorsitzender im Amt bestätigt wurde Hartmut Gross, neu als Stellvertreter wurden gewählt Manfred Meyer (Geschäftsführer der Becher Gruppe, Wiesbaden) sowie Rudolf Surrey (Geschäftsführer bei Fa. Wickert, Landau).

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel repräsentiert etwa 900 Mitgliedsunternehmen des deutschen Holzfachhandels.

GD Holz

Auch interessant

von