Holzindustrie, -verbände

Holzfertigbauweise steigert Anteil überdurchschnittlich

Bauherren privater Eigenheime greifen zunehmend auf den Werkstoff Holz zurück. Während im Jahr 2013 die gesamten Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser um 2,2 % zulegten, wuchsen die Baugenehmigungen für Eigenheime in Holzfertigbauweise mit 5,1 % mehr als doppelt so stark, wie der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mitteilt.
Im Jahr 2013 wurden insgesamt 99.603 Ein- und Zweifamilienhäuser genehmigt, davon 15.617 in Fertigbauweise. Der Fertigbauanteil legte damit auf 15,7 % zu. 2012 lag der Anteil der genehmigten Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise bei 15,3 %, 2011 waren es noch lediglich 15,1 %.
Bundesverband Deutscher Fertigbau