Image
An der Straße liegende Bäume wollte ein Mann kurzerhand kleinsägen und mitnehmen.
An der Straße liegende Bäume wollte ein Mann kurzerhand kleinsägen und mitnehmen.

Holzdieb mit Kettensäge in der Hand erwischt

16. März 2023
Das ging schief: Im Schutz der Dunkelheit wollte ein Mann Holz stehlen. Seine Ausreden kamen bei der Polizei nicht an.

Am letzten Mittwoch wurde der 68-Jährige aus Hespe gegen 20:30 Uhr von der Polizei auf frischer Tat ertappt. Auf Streife fiel den Polizisten an der Vornhäger Straße ein Auto mit eingeschaltetem Licht auf, das am Fahrbahnrand stand. Fahrer oder Fahrerin waren jedoch nicht im oder beim Auto. Kurz darauf kam ihnen schon der Fahrer entgegen: In Arbeitskleidung und mit einer Kettensäge in der Hand.

Polizei glaubt Märchenstunde nicht

Einige Tage zuvor wurden neben der Fahrbahn einige Bäume von einer Gartenbaufirma gefällt. Diese lagen auf einem angrenzenden Feld und sind Eigentum der Firma. Nach Angaben des 68-Jährigen sei er zufällig vorbeigekommen und habe die gefällten Bäume gesehen. Dann wurde es abenteuerlich: Er habe gedacht, die Bäume seien Allgemeineigentum. Zudem habe er rein zufällig eine Kettensäge im Auto gehabt und wollte das Holz dann klein sägen und mitnehmen. Diesen „Irrtum“ klärten die Polizeibeamten auf. Der Mann muss sich nun wegen versuchtem Diebstahl verantworten.

Der Beitrag „Holzdieb mit Kettensäge in der Hand erwischt“ ist zuerst erschienen bei LAND & FORST.