Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Internationales Holzbau-Forum

Internationales Holzbau-Forum

Auf reges Interesse stieß die Teilnahme der Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser (BMF) am 6. Europäischen Kongress des Forums Holz, Bau, Energie im Kölner Gürzenich.
Die Veranstaltung fand am 6. und 7. Juni mit dem Titel „Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum“ statt.
Vor rund 100 interessierten Zuhörern referierte auch Martin Müller, der stellvertretende Leiter der BMF-Zertifizierungsstelle, über das Thema „Sicherheit und Qualität: Grundpfeiler einer langfristigen und erfolgreichen Ausrichtung des Holzbaues“.
 
Müller stellte unter anderem heraus, dass es für den Holzbau von großer Bedeutung sei, den Sicherheits- und Qualitätsanspruch, der bereits von vielen Unternehmen verfolgte werde, weiterzuentwickeln. Besonders im Bereich der Fehlermanagementsysteme lägen noch große Potenziale, um die Effizienz weiter zu steigern.
 
Martin Müller: „Bei einer klaren Definition der Leistung, einer konsequenten Kontrolle der Einhaltung dieser Leistungsmerkmale, einem schnellen und effizienten Erkennen von Schwachstellen und Mängeln sowie einer nachhaltigen Einbringung dieser Prozesse und Erkenntnisse in die Qualitätsmanagementsysteme haben die Branchenunternehmen die Möglichkeit, den Holzbau langfristig und erfolgreich weiterzuentwickeln auch über die nationalen Anforderungen hinweg in den europäischen Wirtschaftsraum hinein.“

Die nächste Veranstaltung des Holzbau-Forums findet vom 4. bis zum 6. Dezember 2013 in Garmisch-Partenkirchen statt.

BMF/DS

Auch interessant

von