ABO
Holz-Fertighäuser weiter stark gefragt

Holz-Fertighäuser weiter stark gefragt

Im ersten Halbjahr 2012 wurden in Deutschland 7.217 Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Holzfertigbauweise erteilt. Im Vorjahreszeitraum waren es 7.276 Häuser. Dieser stabilen Entwicklung im Fertigbau steht ein Rückgang des konventionellen Eigenheimbaus um 5,5 % im gleichen Zeitraum gegenüber: Insgesamt wurden in den ersten sechs Monaten 48.483 (Vorjahr: 51.294) neue Ein- und Zweifamilienhäuser genehmigt. „Die Hersteller von Fertighäusern kommen mit der rückläufigen Baukonjunktur besser zurecht als der konventionelle Wettbewerb. Grund dafür ist der Trend zu immer energieeffizienteren Eigenheimen“, sagt Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF).
 
Damit bleibt die Nachfrage nach Fertighäusern auf hohem Niveau. Mit 15.475 Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser war 2011 für die Fertighaushersteller das wirtschaftlich erfolgreichste Jahr seit der Abschaffung der Eigenheimzulage 2006. Auch in den Jahren zuvor hatte der Fertigbau mit 12.007 Häusern im Jahr 2009 und 13.118 Häusern im Jahr 2010 kontinuierlich zugelegt. Der Marktanteil der Fertigbauweise liegt Durchschnitt unverändert bei 15 %.
 
Entsprechend positiv sind die Erwartungen der Fertighaus-Hersteller an das Gesamtjahr 2012. Laut einer Branchenumfrage des BDF erwarten 76 % der Unternehmen eine gleichbleibend gute wirtschaftliche Lage, 16 % sogar eine Verbesserung. Lediglich 8 % gehen von einem Rückgang aus. Auch die Umsatzprognose für die Fertigbaubranche liegt mit 1,46 Mrd. EUR nochmals deutlich über dem Vorjahreswert (2011: 1,42  Mrd. EUR).
 
Bauherren entscheiden sich zunehmend für besonders energieeffiziente Häuser. So erfüllt inzwischen nahezu jeder Fertighaus-Neubau die Förderbedingungen der KfW. Damit hat sich der Markt weiter in Richtung hoch effizienter Gebäude verschoben. „Die Fertighaushersteller haben in diesem Segment einen Vorsprung gegenüber dem konventionellen Wettbewerb“, erklärt Dirk-Uwe Klaas.
 
BDF

Auch interessant

von