Newsletter
ABO

Holz-Auktionen in Brandenburg

Brandenburgs Landesforstbetrieb lädt zu den traditionellen Meistgebotsverkäufen der wertvollsten Hölzer Brandenburgs am 11. Januar 2011 ein. Vor der Kulisse des historischen Klosters Chorin werden aus allen Waldbesitzarten der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin 570 Fm Kiefern-, rund 15 Fm Lärchenwert und -sägeholz meistbietend versteigert. Die Ausbietung erfolgt einzelstammweise oder im Sammellos.

Zum gleichen Termin submittiert der Landesbetrieb Forst Brandenburg zusammen mit den Berliner Forsten 490 Fm Laubwert- und -sägeholz. Für den Meistgebotsverkauf nach schriftlichem Gebot kommen im zum Verkauf: 406 Fm Eiche, 29 Fm Esche, 34 Fm Erle, 13 Fm Ahorn, 6 Fm Robinie und 2 Fm sonstiges Laubholz.

Ab dem 3. Januar 2011 steht das Holz auf den Lagerplätzen Frankendorf und Chorin zur Besichtigung bereit. Für Holzkäufer stehen die Angebotskataloge und die Formblätter zur Gebotsabgabe zur Verfügung unter: www.mil.brandenburg.de

MIL Brandenburg

Auch interessant

von