Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Hohe Rundholznachfrage in Hessen

Hessen-Forst berichtet von einer hohen Nachfrage nach Rundholz, die oberhalb des Nachhaltshiebsatzes liegt und nur teilweise bedient werden kann. Auch die rund 80000 Fm Nadelstammholz in Nasslagern werden stark nachgefragt.
Bei Neuabschlüssen wurden alte Konditionen weitgehend beibehalten, d.h. derzeit gibt es ein stabiles Preisniveau von etwas über 90 €/Fm für Fichtenstammholz normaler Qualität der Stkl. 2b. Für Verhandlungen im 4. Quartal werden leichte Preissteigerungen erwartet, so dass die Marke von 100 €/Fm annähernd erreicht werden könnte. Douglasien- und Lärchenstammholz werden in langer Form und in Abschnitten rege nachgefragt. In zwei Verträgen mit je rund 10 000 Fm wurden für Douglasie B/C L2b 85 €/Fm vereinbart, für Lärche 80 €/Fm.
Hessen-Forst konnte bereits einen ersten Abschluss über eine bedeutende Menge Buchenstammholz erzielen. Die vereinbarten Preise liegen 10 % über den letztjährigen. Diese Preissteigerung wird auch für die anstehenden Vertragsverhandlungen angestrebt. Derzeit finden Verhandlungen mit einem weiteren Großabnehmer statt. Darüber hinaus ist eine Wiederholung der „Verkaufstour“ in China zum Direktabsatz von Buchenstammholz geplant.
Neues Holz Journal

Auch interessant

von