Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Christian Rehfeld von Holz Neudeck bereitet eine der USA-Kisten vor. Foto: HPE/Holz Neudeck GmbH

Hölzerne Maßanzüge

In Zeulenroda-Triebes werden tonnenschwere Maschinen in Holzkisten verpackt

Ein hochinteressantes Projekt ist das, was die Mitarbeiter von Holz Neudeck aus Zeulenroda-Triebes gerade umgesetzt haben: Der „Mantel“ aus Aluverbundhauben in modernem Silbergrau, die „Schuhe“ in legerer Holzoptik und auf dem Kopf ein Deckel als Eyecatcher, unter dem sich als heimliches Accessoire ein trendiger Gürtel aus Trockenmittelbeuteln versteckt: Wenn tonnenschwere Maschinen in See stechen, wollen sie standesgemäß gekleidet sein.
Sechs solcher Kolosse hat die Holz Neudeck GmbH jetzt beim Kundenunternehmen in Michelau für ihre Reise nach Amerika in Schale geworfen.
 
Das 111-jährige Traditionsunternehmen kann in Sachen Maschinenverpackungen auf einige Erfahrungen zurückblicken. In den letzten Jahren haben die Mitarbeiter so manche Schwergewichte in Aluverbundhauben gehüllt, anschließend die Schweißzange in die Hand genommen, um letztlich tonnenschwere Maschinen in die in Zeulenroda-Triebes gefertigten Holzkisten zu verpacken. Darunter riesige Seefrachtkisten, die Pressenteile für die Automobilbranche nach South Carolina transportierten oder eine hochkomplexe Verpackung für OP-Tische, die in der Medizintechnikindustrie benötigt wurden. Und nun diese gewaltigen Holzkonstruktionen für die Automobilbranche.
„So ist jeder Auftrag etwas Besonderes und ganz Individuelles“, verrät Geschäftsführer Jörg Neudeck, dessen Unternehmen unter anderem mit der Produktion von Holzpaletten und -kisten sowie mit der Herstellung von Verschlägen, Seeverpackungen und Verpackungen für Maschinen und Anlagen befasst ist. „Normgrößen gibt es dabei nur selten. Die meisten Verpackungen werden speziell auf Kundenwunsch maß- und passgenau gefertigt – wie auch in diesem Fall“, so Jörg Neudeck.
Verpackt werden verschiedenste Maschinen, teilweise mehrere in eine Kiste. Mit dabei sind Spritzgussmaschinen, Steuergeräte, Fördereinheiten und Vakuumpumpen. „Allein die größte Kiste, die wir gerade fertigen, hat die Außenmaße 9.200 x 2.320 x 2.600 mm und wiegt ohne Packgut sage und schreibe 2,6 t. Ihre Tragfähigkeit liegt bei insgesamt rund 21 t“, so Neudeck zu dem Projekt.
„Das ist wieder ein schönes Beispiel für die Leistungsfähigkeit unserer Branche. Hier wurden mit viel Know-how und großer Kreativität hölzerne Maßanzüge für große Maschinen geschaffen, die für eine sichere und vor allem trockene Reise über den großen Teich sorgen werden“, schließt Jan Kurth, Geschäftsführer des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V. aus Bonn.
 

Holz Neudeck GmbH online

 
HPE/DS
Mitarbeiter Olaf Schwarz bei der Fertigung einer weiteren Transportkiste aus Holz. Auch hier ist viel Geschick und Know-how gefragt. Foto: HPE/Holz Neudeck GmbH Christian Rehfeld von Holz Neudeck bereitet eine der USA-Kisten vor. Foto: HPE/Holz Neudeck GmbH

Auch interessant

von