ABO

USA/Kanada: Antidumping- und Ausgleichszölle festgelegt

Das US-Handelsministerium (DOC) hat am 2.11.2017 in dem nordamerikanischen Handelsstreit bezüglich der Antidumping- (AD) und Ausgleichszölle (CVD) seine endgültige Entscheidung bekanntgegeben. Der Großteil der kanadischen Nadelschnittholzlieferanten zahlen demnach für Lieferungen in die USA Zölle in Höhe von 20,83 %. Damit liegen die Abgaben etwas unter den vorläufigen kombinierten Sätzen von 26,75 %.

Für folgende Firmen gelten kombinierte Antidumping-/Ausgleichszölle: Canfor 22,13 %; Resolute 17,90 %; Tolko 22,07 % und West Fraser 23,76 %. Nachdem für alle anderen eine Antidumping-Abgabe von 6,58 % festgelegt wurde, gilt für das gesondert untersuchte Unternehmen J. D. Irving eine individuelle Abgabe von 3,34 % und somit eine kombinierte Gesamtabgabe von 9,92 %. Die endgültige Ausgleichszoll-Abgabe für alle anderen Firmen beträgt 14,25 %. Diese Zölle werden rückwirkend bis Ende März erhoben.

HMI

Auch interessant

von