Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt in Schweden

Im dritten Quartal 2017 stiegen die Preise für Sägerundholz in Schweden leicht an, wohingegen die Kosten für Faserholz unverändert blieben. Im Vergleich zum zweiten Quartal kostete Sägerundholz im dritten Quartal um 2 % mehr. Dabei stieg der Wert hauptsächlich bei Fichte in allen Regionen. Gegenüber dem dritten Quartal 2016 nahmen die Preise für Sägerundholz um 3 % ab, berichtet die Forstagentur Skogsstyrelsen.

Im gesamten Land blieb der Durchschnittspreis für Faserholz konstant. Während Fichte leicht zunahm, gingen die Kosten für Birke etwas zurück.

holzkurier.com

Auch interessant

von