Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Hessen: Kampagne „Richtig Heizen mit Holz – Der Heizungs-Check“ eröffnet

Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister eröffnete am 17. März in Frankfurt auf der Internationalen Sanitär- und Heizungsmesse 2011 in Frankfurt die Informationskampagne „Richtig heizen mit Holz – Der Heizungs-Check“ . Die landesweite Veranstaltungsreihe ist als Fortsetzung zu der Kampagne „Richtig heizen mit Holz“, die 2010/11 von HeRo gemeinsam mit dem Landesinnungsverband der Schornsteinfeger Hessen, dem Landesbetrieb HessenForst  und der naturkraft agentur durchgeführt wurde, konzipiert. Die aktuelle Kampagne wird durch das Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e. V. und den Landesbetrieb HessenForst gemeinsam mit dem Fachverband Sanitär-Heizung-Klima (SHK) organisiert und durchgeführt.
An rund 40 Informationsabenden sollen insbesondere die Besitzer von älteren Holzheizungsanlagen über die Grundlagen der effizienten Wärmegewinnung mit Holzbrennstoffen informiert werden.
„Die Verbrennung heimischer Energiehölzer in Form von Scheitholz, Holzpellets oder Holzhackschnitzeln in effizienten Heizanlagen ermöglicht eine annähernd CO2-neutrale Wärmeproduktion in hessischen Haushalten“, so der Staatssekretär.
In Hessen sei bisher nur ein geringer Teil der Holzheizungen auf dem neuesten Stand der Technik. Weinmeister verwies auf eine Studie der Fachhochschule Gießen-Friedberg, nach der im Jahr 2007 nur etwa 10% der in Hessen betriebenen Holzheizungen auf dem neuesten Stand der Technik waren. „Hier muss was passieren. Rund die Hälfte dieser Anlagen kann laut Experten mit geringen investiven Maßnahmen hinsichtlich ihrer Umwelteigenschaften deutlich verbessert werden. Diese Einsparpotenziale für Energie und Co2 müssen genutzt werden.“, sagte Weinmeister. Wichtig sei es vor allem, die Verbraucher auf diese Einsparpotenziale aufmerksam zu machen.
HMUELV

Auch interessant

von