Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Hessen-Forst-Submission Schlüchtern mit tollem Ergebnis

Hessen-Forst-Submission Schlüchtern mit tollem Ergebnis

Bei der diesjährigen Eichenwert- und -Schneideholzsubmission des Landesbetriebes Hessen-Forst am 6. und 8. März 2013 in Schlüchtern wurden 1 738 Fm Wert und Stammholz aus Mittel- und Südhessen angeboten. Davon wurde eine Menge von 1 703 Fm in Einzellosen und 35 Fm in Sammellosen angeboten, 2 Fm blieben ohne Gebot. Der Zuschlag wurde auf alle Lose erteilt. Der Durchschnittserlös stieg um 60 Euro/Fm (14 %) für eine 30 % geringere Angebotsmenge gegenüber dem Vorjahr (2 453 Fm). 52 % des Holzes kamen aus dem Staatsforst, 45 % aus dem Kommunalwald und 3 % aus dem Groß- und Kleinprivatwald. Insgesamt reichten 23 Bieter (Vorjahr 27) Gebote ein. 18 % des Angebotes ging an Kunden aus Frankreich.

Das Spitzengebot konnte ein Stamm aus dem Forstamt Darmstadt, Stadtwald Darmstadt mit 1 560 Euro/Fm erzielen. Der Stamm hatte mit 6,3 m Länge und 84 cm Mittendurchmesser ein Volumen von 3,49 Fm. Ein Furnierwerk aus Bayern erwarb diesen Stamm für insgesamt 5 444 Euro (ohne Mwst.).

Hessen-Forst

Auch interessant

von