ABO
Die Herkunft beachten!

Die Herkunft beachten!

In einem aktuellen Baumschulkatalog aus dem Münsterland wird Tsuga Heterophylla (Hemlock) der kanadischen Herkunft >Shuswap Lake< angeboten. Aus diesem Herkunftsgebiet, dem sogenannten „Interior“, wurden Ende der 1960er Jahre große Mengen Douglasienpflanzen auf dem westdeutschen Markt angeboten. Der Leiter der Abteilung Forstpflanzenzüchtung der damaligen Niedersächsischen Forstlichen Versuchsanstalt, Dr. Kleinschmit, warnte vor dem Kauf dieser Herkunft im Forst- und Holzwirt, da mit erheblichen Schäden durch Rhabdocline pseudotsuga, der Rostigen Douglasienschütte, zu rechnen sei.
 
Diese Warnung wurde leider kaum beachtet, so dass größere Flächen mit dieser Herkunft im Bereich des ehemaligen Regierungsbezirkes Lüneburg begründet wurden. Im älteren Dickungsstadium traten dann in den 1980er Jahren massive Schäden durch die Schütte auf, die häufig bis zu 80 % Nadelverlust mit entsprechenden Zuwachseinbußen führten.

Es ist daher nicht abwegig, wenn man befürchten muss, dass auch die Hemlock aus diesem Herkunftsgebiet – zumindest für den nordwestdeutschen Raum – ungeeignet ist.
Die Hemlock unterliegt nicht dem Forstvermehrungsgutgesetz. Dennoch sollte man lieber auf Herkünfte zurückgreifen, die westlich des Kaskadengebirges in Nord-Oregon, Washington oder Britisch-Kolumbien wachsen.

Schon der Baumschuler John Booth, der sich mit der Einfuhr geeigneten Douglasiensamens in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts verdient gemacht hat, wies in seinen Büchern auf die Bedeutung der Herkunft hin und warnte 1881: „Es ist ganz unzweifelhaft, daß ein großer Teil der ungünstigen Resultate, welche bisher mit dem Samen ausländischer Holzarten erzielt worden sind, ganz speziell auf die Gegend oder Localität, wo sie gesammelt wurden, zurückzuführen sind.“ (Konnert 2010)

Diese Warnung ist in der Vergangenheit – auch bei den Herkünften unserer heimischen Baumarten – viel zu wenig beachtet worden, so dass immer wieder darauf hingewiesen werden muss!

 

Konnert: Zur Rolle der Herkunft bei forstlichem Vermehrungsgut

 
P. Lex

Auch interessant

von