ABO
Head-up-Displays steigern nicht die Produktivität

Head-up-Displays steigern nicht die Produktivität

Das schwedische Waldforschungsinstitut Skogforsk hat Praxisversuche mit Harvestern durchgeführt, bei denen die Informationen des Holzvermessungscomputers direkt in die Frontscheibe eingespiegelt werden. Bei Vorstudien im Simulator hatte man die Erwartung, dass man mit dieser Technik die Tagesleistung im Holzeinschlag signifikant erhöhen könnte. Das hat sich jedoch nicht bestätigt – zumindest nicht bei den erfahrenen Piloten der Versuchsreihe.Dennoch sieht man in dieser Technologie Vorteile: Dadurch dass die Augen nicht mehr zwischen dem Display im Nahfeld und dem Harvesterkopf hin und her fokussieren müssen, ermüden sie weniger. Bei der Vielzahl an Entscheidungen, die bei dieser Arbeit in kurzer Abfolge getroffen werden müssen, kann dass Head-up-Display stressmindernd wirken und die Arbeitsqualität erhöhen. Der Hersteller Optea in Stockholm möchte noch 2016 die ersten Geräte auf den Markt bringen.

Skogforsk/Red.

Auch interessant

von