Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Harvester in Brand gesteckt

Harvester in Brand gesteckt

Offenbar vorsätzlich angezündet wurde ein Harvester im nordhessischen Goddelsheim, Landkreis Waldeck-Frankenberg, in der Nacht von Montag auf Dienstag (3.11.2015). Als der Forstunternehmer aus dem Thüringer Eichsfeld am Morgen zu seinem rund sieben Jahre alten Ecolog 590 C kam, fand er nur noch rauchende Trümmer vor.Offenbar hatten Unbekannte mit einem Bolzenschneider die gesicherte Tankklappe und den ebenfalls verschlossenen Tankstutzen aufgebrochen und rund 600 l Diesel abgezapft. Unklar ist bis dato, ob der Kraftstoff gestohlen, oder als Brandbeschleuniger eingesetzt wurde. Die Polizei geht in jedem Fall von Brandstiftung aus. Der Sachschaden wird mit rund 200.000 € angegeben.

Red.

Auch interessant

von