ABO

Hartmut Kaempfe 70

Am 18. Juli 2019 vollendete Hartmut Kaempfe aus Bockhorn im Landkreis Friesland sein 70. Lebensjahr! Seine „forstliche Laufbahn“ als Waldeigentümer begann mit der Gründung der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Ems-Jade im Jahre 1988, in der er 10 Jahre 2. Vorsitzender und 20 Jahre 1. Vorsitzender war. Im vergangenen Jahr ist er zum Ehrenvorsitzenden gewählt worden. Seit Gründung der Ober-FBG Oldenburg-Nord als Dachorganisation der beiden FBGen Ems-Jade und Waldbauverein Ammerland im Jahre 2011 war er bis 2017 Vorsitzender und begleitete die Umstrukturierung des Zusammenschlusswesens aus erster Hand.

Verbandspolitisch begann sein ehrenamtlicher Weg im Jahr 1994 als stellvertretender Vorsitzender des Waldbesitzerverbandes Weser-Ems unter dem damaligen Vorsitzenden und ehemaligen niedersächsischen Landwirtschaftsminister Gerhard Glup. Von 2001 bis zum Zeitpunkt der Verschmelzung der beiden Waldbesitzerverbände Hannover und Weser-Ems zu einem Waldbesitzerverband Niedersachsen im September 2008 vertrat er den Vorsitzenden und MdB Georg Schirmbeck. Nach dieser Fusion wurde er Vizepräsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen und somit Stellvertreter des neu gewählten Präsidenten Norbert Leben. Dieses Amt bekleidete er bis 2017.

Von 2003 – 2009 war er Mitglied des Forstausschusses der Landwirtschaftskammer (LWK) Weser-Ems, ab 2006 nach der Vereinigung der beiden Schwesterkammern Hannover und Weser-Ems dann automatisch Mitglied desselben Ausschusses bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, dem er heute noch als ständiger Gast angehört. Als Mitglied im Waldbesitzerverband Niedersachen auch weiterhin zugehörig zur AGDW-Die Waldeigentümer und zum Deutschen Forstwirtschaftsrat (DFWR). Auch seine Mitgliedschaft in der Oldenburger Holzvermarktung OHV besteht noch heute. Bei näherer Betrachtung dieser beachtlichen Aufzählung ehrenamtlicher Tätigkeiten für den Wald in aufregenden und spannenden Zeiten trifft zu Recht die Bilanz zu, dass Hartmut Kaempfe als der Repräsentant und eigentlicher „Chef“ für die vielen Waldbesitzer im Bereich Weser-Ems mit ihren rund 100.000 Hektar Wald galt und nach wie vor noch Gewicht hat.

Die Würdigung seiner Lebensleistung wäre unvollständig, würde man die politischen außerforstlichen Ehrenämter unerwähnt lassen: 25 Jahre Gemeinderat und 10 Jahre Kreistagsabgeordneter! Als Mitglied der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) setzte er sich vehement für bürgernahe Politik mit dem Schwerpunkt Radwegebau und Jugendarbeit ein.

Der Waldbesitzerverband Niedersachsen gratuliert Hartmut Kaempfe, dem er für sein unermüdliches Engagement für Wald und Eigentum aufrichtig dankt, zu seinem runden Geburtstag und wünscht ihm noch viele weitere Jahre voller Schaffenskraft und großer Erfüllung bei gleichbleibend guter Gesundheit sowie zunehmend mehr Muße und Zeit für private Unternehmungen gemeinsam mit seiner Familie.

Norbert Leben, Mark von Busse

Auch interessant

von