Newsletter
ABO
Hannu Heinonen hört auf

Hannu Heinonen hört auf

Bei der Kesla GmbH in Sinzheim schied Ende Dezember 2012 Hannu Heinonen (64) als Geschäftsführer aus. Er kehrt in seine Heimat Finnland zurück, wird aber 2013 die Marketing-Aktivitäten weltweit als Berater unterstützen. Sein Nachfolger ist Jari Nevalainen (46), der Vorstandsvorsitzende der börsennotierten finnischen Muttergesellschaft Kesla Oyj.
Heinonen hatte die Kesla GmbH im Dezember 2011 in Sinzheim gegründet und dadurch die Marktpräsenz des finnischen Herstellers in Deutschland gestärkt. Kesla produziert Rückeanhänger, Forst- und Lkw-Ladekrane, Harvesteraggregate und Hacker.

Kesla/Red.

Auch interessant

von