Baum und Natur Forstbetrieb

Halbzeit im Millionenprojekt

Die Firma Bauhaus hat zum 60. Geburtstag seine Klimawald-Aktion gestartet. Zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) sollen 1 Mio. Bäume für den deutschen Wald gepflanzt werden. Bisher konnte die SDW 500.000 Bäume bewilligen. Bis Ende 2020 ist geplant, rund 100.000 Setzlingen an über 300 Orten bundesweit in die Erde zu bringen.

Die beiden SDW-Forstexperten Kai Tacke und Edward Olsen orientieren sich bei der Genehmigung an dem detaillierten Pflanzkodex, der vom standortgerechten und anpassungsfähigen Saatgut bis zur mehrjährigen Pflege viele Details geregelt, die eine Chance für eine erfolgreiche Anpflanzung erhöhen.

Ziel soll bis Herbst 2021 erreicht sein

Auch wenn gegenwärtig Corona-bedingt keine der ursprünglich über 60 öffentlichen Pflanzungen stattfinden kann, haben beide Partner das feste Ziel die Pflanzungen der 1 Million Bäume voraussichtlich bis zum Herbst 2021 erfolgreich abzuschließen. Dann natürlich auch wieder mit Kundinnen und Kunden von Bauhaus. Bis dahin werden die Pflanzungen von den örtlichen Waldbesitzern bzw. regionalen Forstbauschulen übernommen.

Mit der Stadt Wehrheim und dem Nassauischer Zentralstudienfonds (NZF) wurden zwei Projekte zur Errichtung von Laubmischwäldern durchgeführt. Dort sind viele Fichtenbestände durch Dürre und Borkenkäfer verlorengegangen. Unter einem lichten Fichten-Lärchen-Schirm werden Walnuss, Mehlbeere, Baumhasel, Winterlinde, Schwarzerlen, Esskastanien und Weißtannen gepflanzt
Foto: E. Olson

Größtes Baumpflanzprojekt in der SDW-Geschichte

Gut gelungen ist auch das weitere Ziel der SDW, vielen Bauhaus-Kunden den Wald mit allen Sinnen erleben zu lassen. Auf über 60 Walderlebnistagen haben SDW-Waldpädagogen einen Einblick in die faszinierende Welt der Wälder geben können. Die SDW ist eine der ältesten deutschen Umweltschutzorganisationen mit über 70-jähriger Erfahrung bei Baumpflanzprojekten. „Dass sich ein Handelsunternehmen auf diese Weise engagiert, ist enorm wichtig für den deutschen Wald. Die Aktion von Bauhaus sticht besonders heraus, da es sich um das größte Baumpflanzprojekt in unserer über 70-jährigen Geschichte handelt“, sagt Christoph Rullmann, Bundesgeschäftsführer der SDW.

Pflanzkampagne noch erweitert

BAUHAUS hat seine Kampagne noch erweitert. Kundinnen und Kunden können bei ihrem Einkauf im Fachzentrum eine Patenschaft für einen Klimabaum übernehmen. Der Betrag in Höhe von 3,85 € wird automatisch für die Pflanzung zusätzlicher Bäume durch die SDW aufgewendet und eins zu eins zweckgebunden für Aufforstungsmaßnahmen an Waldbesitzer weitergegeben. Bislang werden weitere 75.000 Bäume für den Klimawald von morgen gepflanzt.

 

Lesen Sie hierzu auch den Beitrag und mehr Infos über das Pflanzprojekt der SDW und Bauhaus. 

Quelle: SDW