Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Gute Entwicklung bei Mayr-Melnhof

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte mit einem starken zweiten Quartal die gute Entwicklung seit Jahresbeginn fortführen und damit das erste Halbjahr 2018 deutlich über dem Vorjahr abschließen.

Das betriebliche Ergebnis lag mit 114,3 Mio. € um 12,2 Mio. € bzw. 11,9 % über dem Vorjahreswert. Einem deutlichen Ergebnisanstieg in der Kartondivision stand ein Rückgang in der Packagingdivision gegenüber. Notwendige Preiserhöhungen sind schwer realisierbar.

Die Entwicklung am europäischen Kartonmarkt zeigte sich in den ersten sechs Monaten 2018 ausgeglichen bei anhaltend intensivem Wettbewerb. Der durchschnittliche Auftragsstand von MM Karton belief sich im ersten Halbjahr 2018 auf 83.000 t (Vorjahresperiode 76.000 t). Die Kapazitäten waren nahezu voll ausgelastet.

Auf den Beschaffungsmärkten stand einem Rückgang der Preise für gemischte Altpapierqualitäten, infolge vorübergehend niedrigerer Exporte aus Europa nach Asien, ein starker Preisanstieg bei frischfaserbasierten Produkten gegenüber.

Die Behauptung der hohen Ertragskraft des ersten Halbjahres in der zweiten Jahreshälfte ist Ziel und Herausforderung zugleich.

Red./Quelle: MM

Auch interessant

von