ABO

Globale Märkte für Nadelschnittholz

Nachdem in den USA der Verbrauch von Nadelschnittholz im vergangenen Jahr ein Zehnjahreshoch erreicht hatte, ging die Nachfrage Anfang 2018 zurück. Trotz des niedrigeren Verbrauchs stieg die Holzproduktion an der US-Westküste im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 9 %, was darauf zurückzuführen ist, dass aus China im vergangenen Jahr eine erhöhte Nachfrage zu verzeichnen war.

In Skandinavien hat die Sägeindustrie ihre Märkte in den Jahren 2017 und Anfang 2018 sowohl in Bezug auf die Nachfrage als auch auf die Preise ausbauen können.

Die Nachfrage nach Holz in China verlangsamte sich im ersten Quartal 2018, wobei die gesamten importierten Mengen an Nadelschnittholz auf den niedrigsten Stand seit dem vierten Quartal 2016 zurückgingen.

Die Holzexporte aus Russland stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 10 % und erreichten 2017 mit 28 Mio. m³ ein Rekordvolumen (mehr als doppelt so viel wie vor zehn Jahren).

HMI, Quelle: WRI

Auch interessant

von