Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
German Pellets: US-Werk in Woodville zertifiziert

German Pellets: US-Werk in Woodville zertifiziert

Das Holzpelletwerk in Woodville, Texas, hat das ENplus-Zertifikat erhalten. Die Zertifizierung bestätigt die hohe Produktqualität des erst in diesem Sommer in Betrieb gegangenen Werkes. German Pellets sichert seinen Kunden in Europa damit eine hohe Versorgungssicherheit mit qualitativ hochwertigen Holzpellets.
Gütesiegel ENplus für das Werk in Woodville
Das Gütesiegel ENplus bescheinigt, dass die im US-Werk in Woodville produzierten Holzpellets den hohen europäischen Produktansprüchen genügen. ENplus ist ein europaweit anerkanntes Zertifikat, das Produzenten und Händler hochwertiger Brennstoffe auszeichnet. Neben definierten physikalischen und chemischen Eigenschaften, die einen einwandfreien Heizbetrieb ermöglichen, werden bei ENplus-Pellets auch Herkunft und Transportweg lückenlos und transparent aufgezeichnet.
Das Gütesiegel ENplus wird vom European Pellet Council in Brüssel vergeben, der damit die europäische Norm für Holzpellets (EN 14961-2) umsetzt. Das Werk in Woodville erhält die ENplus-ID-Nummer US 005.
Das Werk in Woodville hat eine Jahreskapazität von 578.000 t Holzpellets und kann sowohl Industriekunden als auch Geschäftskunden und den Privatmarkt mit Holzpellets zur Erzeugung von Strom und Wärme beliefern. Die Holzpellets aus Woodville werden über den Hafenstandort Port Arthur (Texas) nach Europa verschifft. Absatzschwerpunkte der German Pellets-Gruppe sind neben Deutschland Italien, Österreich, Dänemark und Belgien.
Die Nachfrage nach Holzpellets steigt in allen Segmenten. Jährlich werden in Europa rund 60.000 Pelletheizungen und etwa 300.000 Pelletöfen neu installiert. Große Volumina werden insbesondere bei der Umstellung von Heiz- und Kraftwerken nachgefragt. 
German Pellets GmbH

Auch interessant

von