ABO
German Pellets: Guter Start in die neue Heizsaison

German Pellets lässt in Buchholz Lohnpelletieren

German Pellets erschließt den norddeutschen Pelletmarkt weiter und baut sein Regionalkonzept aus. Dazu hat der in Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) ansässige Pelletproduzent nun eine Kooperation mit der Sonnen-Pellets-Nord GmbH in Buchholz (Niedersachsen) geschlossen.
Wie das Unternehmen am 10.8.2012 mitteilt, produziert Sonnen-Pellets-Nord ab sofort am Standort Buchholz als Lohnpelletierer Holzpellets für German Pellets. German Pellets stellt künftig den Rohstoff (Sägespäne, Hackschnitzel) für die Herstellung von Qualitätspellets zur Verfügung und vermarktet die Pellets unter der Marke German Pellets, vorwiegend im norddeutschen Raum (Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen) über Brennstoffhändler.

Im Werk Buchholz werden seit 2008 Holzpellets hergestellt. Der Produktionsstandort ist nach der europäischen Norm ENplus zertifiziert. Das Werk verfügt über eine Produktionskapazität von rund 50000 Jahrestonnen.

„Wir freuen uns über die Kooperation mit der Sonnen-Pellets-Nord GmbH. Durch die zusätzlichen Produktionsmengen in Buchholz können wir unsere Pellethändler in Norddeutschland nun auf noch kürzeren Wegen mit unseren Qualitätspellets beliefern und den Markt gemeinsam mit den Händlern noch effektiver bearbeiten. Zudem entlasten wir unseren Standort in Wismar, an dem vorwiegend Holzpellets für den skandinavischen Markt produziert werden“, sagt Ulrich Feuersinger, Geschäftsführer bei German Pellets.

German Pellets

Auch interessant

von