Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Georgia-Pacific plant neues Werk

Die amerikanische Firma Georgia-Pacific plant eine Werkserweiterung im US-Bundesstaat Georgia gelegenen Warren County. Entstehen soll ein neues Nadelholzsägewerk. Die Investitionskosten belaufen sich auf etwa 110 Mio. €. Die Inbetriebnahme ist im Frühjahr 2019 geplant.

Laut der firmeneigenen Presseaussendung sollen mit der Inbetriebnahme 30 bis 40 neue Arbeitsplätze geschaffen werde, so dass der Standort in Warren County auf 150 Mitarbeiter wächst. Die neue Anlage soll über die dreifache Leistung der bestehenden verfügen, was ungefähr einer jährlichen Produktionskapazität von 850.000 m³ Schnittholz entspricht. Ausschlaggebend für die Erweiterung war für Fritz Mason, Vice President und General Manager von Georgia-Pacific Lumber, das gut eingespielte Team sowie die Unterstützung seitens der lokalen Ministerien.

holzkurier.com

Auch interessant

von