Naturschutz, Landschaftspflege

Geht steil

Bearbeitet von Heinrich Höllerl

Das Modell MDB LV 500 ist der Bestseller im Funkraupenprogramm der Vogt GmbH, das aktuell aus sieben Typen mit 15 bis 60 kW besteht. Mit der Variante LV 500 PRO kommt jetzt ein verbesserter Nachfolger auf den Markt.

Der 37-kW-Motor von Yanmar wurde auf die Abgasstufe 5 gehoben. MDB reklamiert für sich, als einziger Mulchraupen-Hersteller unabhängig von der Fahrtrichtung dauerhaft eine störungsfreie Schmierung des Motors bis 75 % Hangneigung zu garantieren. Beim neuen Modell werden die innenliegenden Zylinder für die Breitenverstellung des Fahrwerks durch Rohrprofile mit hochfesten Verschleißbuchsen geschützt statt einfacher Vierkantprofile. Ebenfalls verstärkt wurde das Raupenlaufwerk. Größere Laufrollen aus gehärtetem Material und eine optimierte Form der Führungskufe gewährleisten zusätzliche Stabilität und sollen ein Abspringen der Ketten bei hoher Beanspruchung verhindern.

Bislang war die LV500 mit zwei zusätzlichen Hydraulik-Steuergeräten (schwarz/weiß) ausgestattet. Bei der neuen LV 500 PRO können serienmäßig drei proportionale doppelwirkende Zusatzsteuergeräte genutzt werden. Als einzige Funkraupe dieser Leistungsklasse verfügt die LV 500 PRO über eine Seitenverschiebung des Arbeitsgerätes von insgesamt 100 cm (50 cm hydraulisch und zusätzlich 50 cm mechanisch).

Vogt