Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Führungswechsel beim Sächsischen Waldbesitzerverband

Führungswechsel beim Sächsischen Waldbesitzerverband

Am 2. Juli fand die Mitgliederversammlung 2011 des Sächsischen Waldbesitzerverbandes in der Forststadt Tharandt statt. Neben der Diskussion aktueller forstpolitischer Fragen wie der Situation der Forstbetriebsgemeinschaften, der Novellierung des Sächsischen Landesjagdgesetzes und der Beitragserhöhung der Landwirtschaftlichen Berufsge nossenschaft stand auch die Wahl eines neuen Vorstandes auf dem Programm.

Mit dem neuen Team an der Spitze des Verbandes wurde auch der Staffelstab des Vorsitzes an den Tharandter Professor, Dr. Andreas W. Bitter, weitergereicht. Der bisherige Vorsitzende, Bürgermeister Silvio Ziesemer, gab das Amt aus familiären Gründen ab. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden verblieb bei Benno von Römer (Neumark/Vogt land). Informationen zu den weiteren Vorstandsmitgliedern und den vielfältigen Angeboten für die Privat- und Körperschaftswaldbesitzer sind unter www.waldbesitzerverband.de abrufbar.

Als weiterer Höhepunkt der Mitgliederversammlung ist die Wahl von Alexander Riedel zum Ehrenmitglied des Sächsischen Waldbesitzerverbandes hervorzuheben. Mit der Wahl zum Ehren mitglied bedankt sich der Verband bei seinem langjährigen Vorsitzenden für das hohe Engagement und die geleistet Aufbauarbeit.

Zu den Schwerpunkten für die zukünftige Verbandsarbeit zählen beispielsweise die Stärkung der multifunktionalen Waldbewirtschaftung in Sachsen durch Sicherung der Eigentumsvielfalt und die intensivere Beratung für Kleinprivatwaldbesitzer, Forstbetriebsgemeinschaften und erwerbsorientierte Familienbetriebe. Außerdem soll die soziale Dimension der Waldbewirtschaftung im ländlichen Raum durch das Konzept der „Vereinsforstwirtschaft“ gefördert werden.

Sächsischer Waldbesitzerverband

Auch interessant

von