ABO
FSC zertifiziert neue Holzarten aus Tansania

FSC zertifiziert neue Holzarten aus Tansania

Auf den internationalen Holzmärkten sind ab 2014 vier neue Holzsorten aus Tansania erhältlich. Alle vier Arten entstammen einem FSC-zertifizierten Forstbetrieb: Padauk (Petrocarpus angolensis), Pod Mahogany (Afzelia quanzensis), Panga-Panga (Milettia stuhlmannia) und afrikanisches Lignum vitae, auch bekannt als Pockholz (Acacia nigrescens).
Aufgrund ihrer mechanischen Eigenschaften sowie der tief dunkelbraunen Farbe eignen sich diese Hölzer besonders für luxuriöse Möbel, Musikinstrumente oder den Innenausbau.
Die in diesem Forstbetrieb produzierten Hölzer sind zu 100% FSC-zertifiziert und erfüllen gleichzeitig die Fair-trade-Richtlinien. Dadurch sind nachhaltige und faire Produktion und Ernte gesichert. Die tansanische Bevölkerung, die von der Waldbewirtschaftung lebt, erfährt damit eine Verbesserung der Lebensgrundlage, die sich in erhöhtem und gesichertem Einkommen, aber auch einer verbesserten Infrastruktur vor Ort niederschlägt.
FSC

Auch interessant

von