ABO

FSC und IG BAU treffen sich auf der INTERFORST 2010

Bei einem Treffen zwischen dem Bundesvorsitzenden der IG BAU, Klaus Wiesehügel und dem Vorsitzenden des FSC Deutschland, Prof. Dr. Erwin Hussendörfer, am 15.07. auf der forstlichen Leitmesse Interforst in München, bekräftigten beide Organisationen ihre strategische Partnerschaft. „Die gesetzlichen Vorgaben für die Waldbewirtschaftung in Deutschland sind im internationalen Vergleich sehr modern und weitgreifend. Leider werden Sie in der Realität aber nicht immer umgesetzt. Der FSC ist daher für uns ein wichtiges Instrument, um anhand eines festgesetzten, einheitlichen Standards abzuprüfen, ob bestimmte Regelungen im Wald eingehalten werden und dies dann durch ein Siegel sichtbar zu machen. Die im Rahmen der FSC-Zertifizierung vorgeschriebene jährliche und unabhängige Überprüfung jedes Forst- und Verarbeitungsbetriebes sorgt für Transparenz und Zuverlässigkeit“, so Klaus Wiesehügel.
„Die Unterstützung der IG BAU ist sehr wichtig für den FSC, denn sie ist die einzige Vertretung von Forstwirten in Deutschland.“, erklärte Hussendörfer. „Die IG BAU ist jedoch nicht nur Streiter für Arbeitnehmerrechte, sondern zieht auch bei der Integration ökologischer Aspekte in die Waldbewirtschaftung am gleichen Strang wie der FSC.“ So unterstützt die IG BAU ebenso wie der FSC Deutschland die Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt, die Ende 2008 von der Bundesregierung vorgelegt wurde. Ziel der Strategie ist es u.a. den Waldanteil für eine natürliche Waldentwicklung bis zum Jahr 2010 auf insgesamt fünf Prozent zu steigern sowie durch eine Förderung natürlicher Waldgesellschaften zum Schutz der Artenvielfalt und des Klimas beizutragen.
Zentrale Inhalte der Strategie sind bereits heute im Deutschen FSC-Standard umgesetzt. Die IG BAU vertritt als viertgrößte Einzelgewerkschaft etwa 320.000 Mitglieder aus Baugewerbe, Baustoffindustrie, Gebäudereinigung und -management, Gartenbau und Floristik‘, Agrar- und Forstwirtschaft sowie Umwelt- und Naturschutz. Eine enge Zusammenarbeit zwischen IG BAU und dem FSC Deutschland besteht seit Gründung des FSC im Jahr 1998. Seit über 10 Jahren stellt die IG BAU zudem einen Vertreter für die Sozialkammer im Vorstand von FSC Deutschland.
FSC

Auch interessant

von