Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Frühlingspreise für Holzpellets

Frühlingspreise für Holzpellets

Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit ist der Preis für Holzpellets im April 2014 durchschnittlich um 15 €/t gefallen. Das berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) und beziffert den Preis auf durchschnittlich 257,27€/t. Das sind 6 % weniger als im Vormonat und 5 % weniger als im April 2013.
Wärme aus Pellets kostet demnach 5,15 ct/kWh; im Vergleich zu Heizöl bedeutet das einen Preisvorteil für Holzpellets von 36 %.
Heizen mit Pellets ist nicht nur in puncto Klimaschutz eine Alternative, sondern auch wirtschaftlich eine sinnvolle Option. Im milden letzten Winter wurden nach Schätzungen des DEPV von Oktober 2013 bis März 2014 etwa 1 Mio. t Holzpellets in Deutschland verbraucht. Damit wurden gegenüber Heizöl etwa 1,6 Mio. t Kohlendioxid eingespart.
Pelletpreis regional
Beim Preis für Holzpellets im April 2014 ergeben sich regional folgende Unterschiede:
Abnahmemenge 6 t: In der Mitte der Republik kosten Pellets 255,66 €/t. In Nord- und Ostdeutschland zahlen Pelletkunden durchschnittlich 262,54 €/t, in Süddeutschland 256,34 €/t.
Abnahmemenge 26 t: In Nord- und Ostdeutschland ergibt sich ein Durchschnittspreis von 241,66 €/t, in der Mitte von 239,29 €/t und in Süddeutschland von 242,43 €/t.
Alle Preise inkl. MwSt.
DEPV

Auch interessant

von