Ausbildung

FOWITA 2021 findet digital statt

Bearbeitet von Martin Steinfath

Die Forstwissenschaftliche Tagung (FOWITA) wird 2021 in einem digitalen Format stattfinden.

Um Planungssicherheit für Teilnehmer und Organisatoren zu schaffen, haben die Veranstalter der FOWITA entschieden, die Tagung im Jahr 2021 nicht wie geplant in Freising-Weihenstephan auszutragen, sondern als rein digitale Veranstaltung durchzuführen. Beim Termin vom 13. bis zum 16. September bleibt es, ebenso wird am Motto der Tagung: „Wald: Wie weiter? #ScienceForFuture“ festgehalten.

Ein digitales Format bietet nach Aussage der Organisatoren eine Reihe von Vorteilen. So können z.B. ganz neue Elemente umgesetzt werden, wie z.B. Meet the Speakers, Meeting groups mit Senior Scientists und jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Angedacht ist auch, Vorort-Elemente (Keynotes, Preisverleihung) mit sehr kleinem Teilnehmerkreis (z.B. Stifter und Preisträger) zu berücksichtigen und live zu streamen sowie Möglichkeiten der Interaktion der Tagungsteilnehmerinnen und Teilnehmern in den Pausen anzubieten.

Zurzeit wird das Konzept für das digitales Format geplant. Über die weiteren Entwicklungen gibt es jederzeit Infos auf der website der FOWITA

FOWITA 2021