ABO
Fortbildungsprogramm 2011 des Landesbetriebes Wald und Holz NRW

Fortbildungsprogramm 2011 des Landesbetriebes Wald und Holz NRW

Für die etwa 150000 privaten Waldbesitzer in Nordrhein-Westfalen, für kommunale und private Forstverwaltungen sowie für die Mitarbeiter des Landesbetriebes Wald und Holz NRW steht im Jahr 2011 ein umfangreiches forstliches Fortbildungsangebot zur Verfügung. Aus über 60 Seminaren, die alle forstlichen Themenbereiche wie Waldbau, Jagdbetrieb, Naturschutz, Umweltbildung sowie Waldarbeit und Forsttechnik abdecken, kann ausgewählt werden.

Schwerpunkte bilden 2011 Veranstaltungen zum Klimaschutz, z.B. Seminare zur waldbaulichen Behandlung von fremdländischen Baumarten anhand des Versuchsreviers Burgholz. Außerdem angeboten werden Veranstaltungen zum Biotop- und Artenschutz im Wald. Des Weiteren bietet das forstliche Fortbildungsprogramm aber auch Seminare zum Thema Zertifizierung, wie die neuen PEFC-Standards in Deutschland, und zur Geschäftsführertätigkeit in forstlichen Zusammenschlüssen.

Neben dem Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald, als der zentralen forstlichen Bildungsstätte in NRW, finden die Seminare in Einrichtungen des Landesbetriebes Wald und Holz NRW in allen Landesteilen statt.

Das forstliche Fortbildungsprogramm 2011 kann beim Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald (forstliche-fortbildung@wald-und-holz.nrw.de, Tel. 05259-9865-54/-53) angefordert werden.

Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Auch interessant

von