Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Forstvereinstagung in Regensburg

Forstvereinstagung in Regensburg

Unter dem Motto „Die Welt braucht Wald!“ findet vom 17. bis 21. Mai 2017 die 68. Forstvereinstagung statt. Zu der bundesweit größten Forsttagung diskutieren über 1.100 Teilnehmer aus staatlichen und privaten Forstverwaltungen, Wissenschaft, Forstpolitik, Holz- und Forstwirtschaft, Naturschutz sowie Waldinteressierte über die Zukunft der Wälder und ihrer nachhaltigen Nutzung.

Die Eröffnungsrede am 18. Mai im Schloss St. Emmeram wird der ehemalige Generalsekretär des WWF international Dr. Claude Martin über die internationalen Dimensionen des Waldschutzes halten. In fünf fachlichen Seminarreihen mit den Themen „Internationale Zusammenarbeit“, „Waldmehrung, Walderhaltung, Waldausgleich in Deutschland“, „Waldbau und Forstwirtschaft“, „Forstlicher Perspektivwechsel“ und „JugendForst“ werden über 50 Referentinnen und Referenten den Tagungsteilnehmern die neuesten Erkenntnisse präsentieren.
Im Rahmen der Festveranstaltung am Vormittag des 19. Mai erwarten die Teilnehmer die Festrede vom Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium Dr. Hermann Onko Aeikens über die Waldpolitik der Bundesregierung und eine hochrangig besetzte Podiumsdiskussion wird die Themen vertiefen. Danach sowie am 20. und 21. Mai führen mehr als 50 Exkursionen die Tagungsteilnehmer zu Zielen in der Oberpfalz, in ganz Bayern sowie in Tschechien und Österreich. Hier werden anhand konkreter Beispiele die Problemstellungen und Herausforderungen der multifunktionalen Forstwirtschaft ganz praktisch diskutiert.
Anmeldungen und Informationen zur Organisation sind beim Tagungsteam unter regensburg2017@forstverein.de, Tel. 09409-8502-20 oder unter www.regensburg2017.de erhältlich.
 
DFV

Auch interessant

von