Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzernte

Patrick Hillig (hinten) und Mitarbeiter Marco Gründig wechseln etwa alle acht Betriebsstunden den kompletten Messersatz
Foto: C. Rudolph

Der sächsische Forstdienstleister Danny Hillig bietet er als eigenständiger Unternehmer eine breite Palette forstlicher Arbeiten an. Gefragt ist gegenwärtig vor allem das Hacken von Schadholz.
 
Foto: Werksfoto

Die App STIHL Holzliste bietet die Möglichkeit, alle wichtigen Informationen wie Baumart, Länge, Durchmesser und Güte schnell und einfach direkt im Bestand zu erfassen.
 
Dieses Bild bietet sich, wenn man auf der B 62 an der Firma Nuhn vorbei fährt
Foto: O. Gabriel

Die Firma Nuhn hat zusammen mit ihren Partnerfirmen entschieden, bis Jahresende 2021 nicht an Forstmessen mit internationalem Publikum in Deutschland teilzunehmen.
 
A. Friedrich

Der deutsche Ponsse-Importeur Wahlers Forsttechnik hat einen eigenen Service-Standort in Österreich gegründet. Im Herbst wird er offiziell eröffnet.
 

Die Firma Malwa baut kleine Harvester und Rückezüge, weit unter den kompaktesten Maschinen der etablierten Hersteller. Nun laufen auch hierzulande die ersten Exemplare.
 
Käferexpress
H. Höllerl

Umgebaute Traktoren mit Ernteköpfen waren ziemlich aus der Mode gekommen. Schließlich gibt es für die Holzernte Spezialmaschinen, die wesentlich leistungsfähiger sind. In Zeiten explodierender Kalamitätsflächen bei gleichzeitigem Arbeitskräftemangel werden multifunktionale ...
 
O. Gabriel

Vom 3. bis 5. September fand die FinnMetko statt. Sie war die einzige Forstmesse von Rang, die dieses Jahr der Corona-Pandemie trotzte.
 
Kesla News
Foto: Kesla

Vom finnischen Forstgeräte-Hersteller Kesla gab es in jüngster Zeit gleich mehrere Neuerungen zu vermelden: Erfolgreiches Qualitätsmangement erfordert große Anstrengungen in allen möglichen Bereichen der Maschinenfertigung. Das gilt für die Entwicklung, ...
 
Der 11-t-Forwarder Komatsu 835TX in der 2021-Bauweise
Komatsu

Komatsu Forest hat drei neue Forwarder vorgestellt: den 12-Tonner Komatsu 845, den 11-Tonner Komatsu 835TX und den nagelneuen 9-Tonner Komatsu 825TX.
 
Aqua Chain Fluid
Foto: H. Höllerl

Zeller+Gmelin bringt einen wasserbasierten Sägekettenschmierstoff auf den Markt. Das Divinol Aqua Chain Fluid enthält laut Hersteller keinerlei gefährdende Inhaltsstoffe für Mensch, Pflanzen und Tiere. Das Produkt sei nicht nur leicht ...
 
Beadlock

Bei Rallyefahrzeugen sind sie fast Standard: Beadlock-Felgen, bei denen ein verschraubter Ring dafür sorgt, dass der Reifen sich auch bei niedrigen Luftdrücken nicht verdreht. HSM hat diese Technik jetzt bei ...
 
Traubenkirschen dieser Größe rupft Hengst Niko ohne Probleme aus dem Boden
Fotos: O. Gabriel

Stephan Dietrich in Brandenburg gehört zu den ersten Unternehmern, die das neue RAL-Gütezeichen Pferdehaltung undPferdenutzung erhalten haben. Dabei deckt er gleich alle drei Prüfbereiche ab: neben der Pferdehaltung auch die ...
 
HBC

Die Firma HBC-Radiomatic erweitert mit zwei neuen Patrol-Funkfernsteuerungen ihre im Forst bewährte Patrol-Baureihe. Sie heißen Patrol T und Patrol L. Kompakter Funksender Patrol T Der kompakte Funksender Patrol T ist ...
 
Das riesige Schild der Ecoforst-Winde ist auf dem Weg zum Montageplatz
Fotos: A. Friedrich

Sie gehört wohl zu den größten Seilwinden, die in Europa je gebaut worden sind. Sie ist so stark, dass sie erst in Übersee wirklich zeigt, was sie kann. Wir waren ...
 
Heiko Bölke legt an einer Esche den Fällschnitt an. Dabei muss der Harvester passiv abwarten, das Aggregat steht auf dem Boden
Fotos: J. Eber

Wenn der Harvester bei der motormanuellen Holzernte hilft und den Baum zu Fall bringt, dann erleichtert das die Arbeit sehr. Bislang wird diese Arbeitsweise aber aus Sicherheitsgründen kritisch gesehen.
 
Maximilian Scheel zeigt den GPS-Tracker.
Foto: SHLF

Immer wieder kam es in den letzten Jahren in den Revieren der SHLF zu Holzdiebstählen. Um dem Holzklau endgültig ein Ende zu setzen, kommen ab sofort GPS-Tracker zum Einsatz.
 
Kantenschliff
Foto: H. Kronauer

Dem sogenannten Kantenschliff für Sägeketten werden zugleich wahre Wunderdinge nachgesagt wie auch eine enorme Gefährlichkeit. Seit über 20 Jahren rät das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) dringend vom Kantenschliff ...
 
Trejon Greifer
Foto: Trejon

Das Familienunternehmen Trejon Multiforest aus Nordschweden hat sein Greifersortiment komplett überarbeitet. Ab August werden Stammholzgreifer und Vierfinger-Greifer aus Hardox-Stahl in neuem Design und in Heavy-Duty-Qualität angeboten. Gegenüber den Vorgängern sind ...
 
Das Schlitzen mit der Motorsäge verhindert die Entwicklung von Borkenkäfern unter der Rinde. So kann das Fichtenholz gefahrlos in den unbringbaren Lagen liegen bleiben
Foto: Marc Kubatta-Große

Die Bayerischen Staatsforsten testen derzeit das Rindenschlitzgerät der Firma Eder Maschinenbau. Mit ihm wird dem Borkenkäfer der Brutraum entzogen. Es kommt dort zum Einsatz, wo das Holz nicht abzutransportieren ist.
 
Es braucht ein großen Vertrauen zwischen der Fällmannschaft und dem Piloten, wenn dieser einen abgesägten Ast vom Schnitt abhebt
Foto: Hoch

Der süddeutsche Forstunternehmer Marcel Hoch hat die Fällung mittels Hubschrauber zu einem seiner Standbeine gemacht. Wir haben ihn im März bei einem Einsatz besucht.
 
Tiefenbegrenzer-Versuch
Film: H. Höellerl

Über die richtige Einstellung des Tiefenbegrenzerabstands bei der Motorsäge kursieren viele Meinungen. Zugleich wird in der Praxis oft viel zu wenig darauf geachtet. Wir machen uns die Mühe und messen ...
 
Mesera M 212
Foto: Noe

Mesera Loglift hat einen neuen starken Rückekran entwickelt, den Mesera M 212 R. Die ersten beiden Prototypen hat die Firma Noe im Odenwald bekommen, die damit gleich mal ihren stärksten ...
 
Foto: O. Gabriel

Die Arbeitsgemeinschaft forstwirtschaftlicher Lohnunternehmer im Saarland, kämpft gerade für mehr Planungssicherheit im saarländischen Landeswald.
 

Die bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) entschied 2015, am Standort Grub, Poing bei München, ein neues Wärmenetz aufzubauen, das eine Wärmeversorgung über nahezu ausschließlich regenerative Energieträger ermöglicht.
 
Baggerharvester
Foto: M. Kubatta-Große

Forstunternehmer Max Aigster hat sich 2018 einen Raupenharvester Kern K23T mit 18 m Reichweite zugelegt. Mit ihm kann er selbst bei 40 m Gassenabstand ohne Beifäller den kompletten Bestand bearbeiten.