ABO

Arbeitssicherheit

Fünf neue "KWF-Profi"-Prüfzeichen vergeben

Die Mitglieder des Prüfausschusses „Arbeitsschutzausrüstung“ des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) trafen sich am 3. und 4. Mai in der KWF-Zentralstelle in Groß-Umstadt zur Frühjahrssitzung. Der Prüfausschuss vergab ...
 
Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner!

Eichenprozessionsspinner kommen vor allem in lichten Eichenwäldern vor. Eine Berührung der Raupen kann allergische Reaktionen auslösen. Aber auch ihre Gespinste stellen eine nicht zu unterschätzende Allergiequelle dar. Sie haften noch ...
 
Zeckenimpfung nicht vergessen!

Vorbeugen ist besser als heilen! Gerade bei Krankheiten, die einen schweren Verlauf nehmen können ist dies besonders wichtig. Die von Zecken übertragbare Form der  Gehirnhautentzündung FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) gehört sicher zu ...
 
Holz sicher und rationell spalten

Mit dem Rückholspalter RHZ 32 hat die BGU, Baugeräteunion, aus Ansbach, Brodswinden, den Prototyp eines Liegendspalters von Meterholz vorgestellt, der nicht nur eine neues Funktionsprinzip sondern auch ein neues Sicherheitssystem ...
 
Regierungspräsidium Darmstadt vernichtet gefährliche Billigsägen aus China
Stihl

Am Donnerstag nachmittag hat die Marktüberwachung des Regierungspräsidiums Darmstadt drei Großcontainer voll mit 4.450 mangelhaften Motorsägen zu 20 t Schrott schreddern lassen. Die in Asien hergestellten Kettensägen wurden im letzten ...
 
Rettungspunkte-Konzept für NRW-Wald vorgestellt

Der Gemeindewaldbesitzerverband NRW, die Arbeitsgemeinschaft der großstädtischen Kommunalforstbetriebe sowie der Verband der Feuerwehren in NRW (VdF-NRW) haben ein Rettungspunkte-Konzept für die Wälder in Nordrhein-Westfalen vorgestellt, das es Rettungskräften ermöglicht, schnellstmöglich ...
 
Notrufsysteme in NRW Pflicht
HBC

Im Landesbetrieb Wald und Holz NRW dürfen Forstunternehmer Rücke­arbeiten nur noch in Zweimannarbeit oder mit professioneller Notruf­anla­ge erledigen. Diese Betriebsanweisung vom 25. No­vem­ber 2010 (www.wald-und-holz.nrw.de/10Aktuelles/ 30_ Ausschreibungen) wird künftig ausdrücklich Bestandteil der Werkverträge und gilt für alle ...
 
Sicherer Umgang mit der Motorsäge

Der Nachweis eines Motorsägenlehrganges sowie der Einsatz von Bioöl und Alkylatbenzin ist beim Sägeneinsatz im Wald der Niedersächsischen Landesforsten Pflicht. Geschult wird in den Niedersächsischen Forstämtern von erfahrenen Forstwirtschaftmeistern mit ...
 

Die Land- und forstwirtschaftliche Berufsgenossenschaft Niederbayern, Oberpfalz und Schwaben (LBG NOS) verzeichnete im Herbst 2010 zehn tödliche Unfälle. „So eine Serie von schweren Unfällen hatten wir noch nie“, sagt Fritz ...
 
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Brennholzbetrieb

Die Nachfrage nach Brennholz steigt immer weiter. Daraus ergibt sich ein zunehmender Konkurrenzdruck der Anbieter. Neben den vielen Hobby-Eigenwerbern, die Buchenkronen im Bestand aufarbeiten, gibt es immer mehr Nebenerwerbsbetriebe. Die ...
 
Weniger Unfälle bei Hessen-Forst

Im Forstamt Schotten wurden am 30. November die sieben sichersten, hessischen Forstämter Weilmünster, Michelstadt und Biedenkopf sowie Darmstadt, Hanau-Wolfgang, Jossgrund und Frankenberg vom Personalleiter Hessen-Forst, Hans-Dieter Treffenstädt, und Dr. Torsten Kunz von ...
 
Sieben neue KWF-Prüfzeichen vergeben

Sechs Produkte erhielten das KWF-Prüfzeichen „Profi“, ein Weiteres das KWF-Prüfzeichen „Standard“. Die Objekte wurden am 22. und 23. November bewertet, als der Prüfausschuss „Geräte und Werkzeuge“ des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. (KWF) ...
 

Die Arbeitsbedingungen im Wald gehören trotz modernster Hilfsmittel nach wie vor zu den gefährlichsten in Deutschland. Einen Rückblick auf das Unfallgeschehen liefert der Unfallbericht, der alljährlich von den Niedersächsischen Landesforsten ...