Leute

Forstsachverständige in Rheinland-Pfalz mit neuem Vorstand

Bearbeitet von Jörg Fischer

Auf seiner Jahrestagung am 8. Oktober in der Europäischen Akademie Otzenhausen hat sich der Verband der freiberuflichen Forstsachverständigen in Rheinland-Pfalz und Saarland (VFRS) einen neuen Vorstand gewählt.

Die bisherigen Vorsitzenden, Klaus Remmy und Hans-Dieter Rudolph, kandidierten nach 21 Jahren nicht mehr für den Vorsitz. Zu ihren Nachfolgern wurden gewählt:

  • 1. Vorsitzender: Andreas Matt vom Forstbüro Matt in Trier,
  • 2. Vorsitzender: Andreas Eichenlaub von Forstbüro und Waldpflege Eichenlaub in Erftweiler.

Ergänzt wird der Vorstand durch den neuen Kassenwart Jan Heimer aus Nisterau. Klaus Remmy vom Büro FoNat aus Pluwig gehört in der Funktion des Schriftführers auch weiterhin dem erweiterten Vorstand an.

Was den neuen Vorstand erwartet

Zu den vordringlichen Aufgaben des neuen Vorstandes wird die Heranführung des freien Forstsachverständigen an den Bundesverband der Freien Förster (BvFF) sein. Zu diesem Zweck soll auf dessen Tagung im November 2021 die Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland neu gegründet werden.

Quelle: VFRS