ABO

Keilen mit Akku-Power

 

Nach der bayerischen Firma BastIng kommt jetzt auch Forstreich mit einem mechanischen Fällkeil auf den Markt, der anstatt der Ratsche von einem starken Akkuschrauber angetrieben wird. Gegenüber dem bekannten TR 30 verfügt die Version „AQ“ über eine flachere Gewindesteigung in der Keilspindel. Damit braucht man zwar mehr Umdrehungen für den gleichen Hub, überträgt aber gleichzeitig noch mehr Kraft. Mit Elektrounterstützung geht es trotzdem noch schneller und im Prinzip ruckfrei, bis der Baum fällt. In Kombination mit dem 1 000-Nm-Schlagschrauber Milwaukee M 18 wird das Systemgewicht mit 7,9 kg angegeben. Dessen Aufnahme passt direkt auf den vergrößerten und gehärteten Sechskant des TR 30 AQ und kann sogar mit einem Splint fest angeflanscht werden.

 

Der Preis für den Keil liegt bei 750 € brutto, dazu kommt noch der Schrauber Milwaukee M18 CHIWF34 mit Ladegerät und zwei Akkus für rund 600 €.

Heinrich Höllerl

Auch interessant

von