ABO

Forstkammer Baden-Württemberg: „Sofortprogramm Waldschutz“

Bei einer Waldbegehung von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Ühlingen am 20. August forderte Forstkammer-Präsident Roland Burger schnelle Hilfe für die vielen betroffenen Waldbesitzer und für den Schutz der Wälder.

„Dieses Ausmaß an Schäden kann der einzelne Waldbesitzer gar nicht mehr allein bewältigen“, so Burger. „Um die Ausbreitung der Schäden zu bremsen, brauchen wir jetzt schnelle und umfassende Hilfe.“

Um die Wälder durch den Klimawandel zu bringen, forderte die Forstkammer ein umfassendes Programm an kurz- und mittelfristigen Maßnahmen. Hierzu hat der Verband ein „Sofortprogramm Waldschutz“ aufgelegt, in dem zum Beispiel ein verstärktes Borkenkäfermonitoring, Erntekostenbeihilfen, mehr Forstpersonal und erhöhte Forschungsanstrengungen zur Anpassung der Wälder an den Klimawandel gefordert werden.

„Der Erhalt unserer vielfältig wertvollen Wälder ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“, betonte der Forstkammer-Präsident. „Wenn wir jetzt nicht zu den erforderlichen Investitionen bereit sind, dann werden die Folgekosten in wenigen Jahren noch viel höher ausfallen.“

Das Sofortprogramm Waldschutz kann unter www.foka.de heruntergeladen werden.

FOKA Baden-Württemberg

Auch interessant

von