Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Forstkammer erinnert an Bedeutung des Waldes und Forstwirtschaft

Forstkammer erinnert an Bedeutung des Waldes und Forstwirtschaft

Auch in diesem Jahr folgten zahlreiche Parlamentarier und Vertreter der Forst und Holzbranche der Einladung der Forstkammer Baden-Württemberg zum Parlamentarischen Abend im Landtagsgebäude in Stuttgart. Forstkammer-Präsident Roland Burger übergab in diesem Rahmen dem Landtag am 26. Oktober eine Holzzuwachsuhr. Diese soll im Internationalen Jahr der Wälder die Politikern aller Fraktionen an die Bedeutung des Waldes und der Forstwirtschaft für Baden-Württemberg erinnern.
In seiner Begrüßungsrede skizzierte Burger die aktuelle forstpolitische Lage im Land. Seine thematischen Schwerpunkte waren dabei die stärker zu honorierenden Leistungen der Waldbesitzer für Gesellschaft und Naturschutz und die forstliche Zertifizierung nach den bewährten Kriterien des PEFC. Zur Objektivität und Achtung der Rechte der Waldbesitzer mahnte Burger bei den Themen Flächenstilllegung und Nationalpark. Pauschale Stilllegungsforderungen würden von der Forstkammer abgelehnt. Vielmehr, so Burger, setze man in puncto Naturschutz auf die Umsetzung und gemeinsame Weiterentwicklung des erfolgreichen Konzepts der naturnahen und nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Bei der Erörterung eines möglichen Nationalparks Nordschwarzwald verwies Burger auf die von der Regierung noch unzureichend thematisierte Hauptproblematik drohender Borkenkäferkalamitäten in angrenzenden privaten und kommunalen Wäldern. „Wir respektieren den Willen des Landes, Teile seines Waldes nicht mehr zu bewirtschaften“, so Burger, „aber der freie Wille des einen Waldbesitzers hört da auf, wo er seinem Nachbarn Schaden zufügt.“
Als abschließende Überraschung überreichte Präsident Burger dem Landtag von Baden-Württemberg, vertreten durch Landtagsdirektor Hubert Wicker, die Holzzuwachsuhr der Forstkammer. Im Foyer des Landtages stehend, soll diese den Parlamentariern stets vor Augen führen, wie viel Holz in den privaten und Kommunalen Wäldern nachwächst und wie viel klimaschädliches Kohlendioxid dadurch gebunden wird – die Uhr zeigt aber ebenso, wie viele Dachstühle oder Häuser aus diesem Holz gebaut werden können.
Forstkammer Baden-Württemberg

Auch interessant

von