Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Forstkammer Baden-Württemberg veröffentlicht neue Broschüre

Forstkammer Baden-Württemberg veröffentlicht neue Broschüre

Anlässlich des forstpolitischen Abends hat die Forstkammer Baden-Württemberg am 10.11.2015 in Stuttgart ihre neue Broschüre mit dem Titel „Fest verwurzelt – weit verzweigt. Leistungen der körperschaftlichen und privaten Waldeigentümer in Baden-Württemberg„, vorgestellt.
Unter dem Motto: „Ein starker Wald braucht starke Waldeigentümer“, wie der Präsident der Forstkammer, Roland Burger, betonte, wird deutlich, welche Gemeinwohlleistungen von den über 230.000 Wäldern in privater und kommunaler Hand im Land erbracht werden.
Ganze 76 % der Waldfläche in Baden-Württemberg werden von Privatleuten, Städten und Kommunen betreut, das sind über 1 Mio. ha. „Hinter jedem dieser Wälder steht das große Engagement einzelner Eigentümer und Eigentümerinnen, die wissen, welches wertvolle Gut ihnen anvertraut ist“, unterstrich Burger in seiner Rede vor Abgeordneten, Verwaltungsmitgliedern und Branchenvertretern. Daher sollte Ihnen „die Unterstützung durch Gesellschaft und Politik bei der Pflege und Bewirtschaftung dieser Wälder sicher sein“, so Burger.
Insbesondere im Hinblick auf den Klimawandel nehmen die Wälder eine zentrale Rolle ein. Im Privat- und Kommunalwald werden jährlich etwa 13,5 Mio. t Kohlendioxid gebunden. Außerdem ist Holz Basis für eine nachhaltige Bioökonomie im Land, die hundertausende Arbeitsplätze sichert. Wälder sind zudem wichtige Lebens- und stark frequentierte Erholungsräume und gehören damit mit all diesen Leistungen ihrer Eigentümer in den gesellschaftlichen Fokus. Burger betonte daher: „Wir wollen zeigen, welcher Aufwand mit der Pflege und dem Erhalt des Waldes verbunden ist und wir wollen um Unterstützung bei dieser anspruchsvollen Aufgabe werben.“
Die Broschüre ist HIER abrufbar.
Die Forstkammer Baden-Württemberg vertritt die Interessen der privaten und kommunalen Waldbesitzer in Baden-Württemberg gegenüber der Volksvertretung, der Regierung und der Öffentlichkeit. Insgesamt gibt es in Baden-Württemberg ca. 230.000 Waldbesitzer – ländliche Gemeinden, Großstädte, Waldbauern und große private Familienbetriebe. Ihnen gehören 3/4 des Waldes in Baden-Württemberg, über 1 Mio. ha.
Forstkammer Baden-Württemberg

Auch interessant

von