ForstTechnik Waldschutz

Ponsse-Firefighter: Forstfeuerwehr

Bearbeitet von Heinrich Höllerl

Die vergangenen Jahre haben weltweit aufsehenerregende Waldbrände hervorgebracht. Vielfach stellte sich dabei heraus, dass die Feuerwehren für unwegsames Gelände nicht entsprechend gerüstet sind.

Der finnische Forstmaschinenhersteller Ponsse hat deswegen eine Feuerlösch-Einheit für seine großen Forwarder Buffalo und Elephant konstruiert. Deren starke Kräne können die 1,5 t der leeren Einheit direkt in den Rungenkorb heben. Wenn kein Tanklastzug zur Befüllung bereitsteht, saugt die integrierte Pumpe mit einem Füllschnorchel am Greifer den 10-m³-Tank innerhalb weniger Minuten aus einem Teich oder Bach voll.

Der fernsteuerbare Wasserwerfer hat eine maximale Schussweite von 47 m. Die Wassermenge reicht für zehn Minuten Vollstrahl. Es können aber auch Schläuche an die integrierte Pumpe angeflanscht werden. Für den Antrieb wird die Bordhydraulik des Forwarders angezapft.

Zielgruppe sind staatliche Forstbetriebe mit entsprechendem Maschinenpark. Alternativ können natürlich auch Kooperationen mit Unternehmern geschlossen werden. Es muss im Ernstfall nur schnell die passende Maschine vor Ort verfügbar sein.

H. Höllerl