Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
ForstBW will online über Waldnaturschutz diskutieren

ForstBW will online über Waldnaturschutz diskutieren

Der Landesforstbetrieb Baden-Württemberg erarbeitet derzeit eine „Gesamtkonzeption Waldnaturschutz für ForstBW“. Wesentlicher Bestandteil des Vorhabens ist eine umfassende Beteiligung aller Akteure rund um das Thema Waldnaturschutz, sowie der gesamten Öffentlichkeit. Die „Politik des Gehört-Werdens“ soll aktiv gelebt werden! Daher werden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Fachleute länderübergreifend dazu eingeladen, sich vom 5. März bis 30. März 2012 aktiv an der Entwicklung dieser Konzeption zu beteiligen. Auf einer Online-Plattform soll mit Ihnen über den künftigen Waldnaturschutz im Staatswald Baden-Württemberg, über konkrete Zielvorschläge und deren Umsetzung diskutiert werden.
Die Ergebnisse der Online-Beteiligung werden in den weiteren Projektverlauf einfließen. Der im Projekt ausgearbeitete Konzeptionsentwurf bildet die Entscheidungsgrundlage für die Beschlussfassung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz durch ForstBW. Im September 2012 soll die „Gesamtkonzeption Waldnaturschutz für ForstBW“ schließlich auch durch das Landeskabinett verabschiedet werden. Anschließend geht es an die betriebliche Umsetzung.
Die Beteiligungs-Plattform mit weiteren Informationen ist vom 5. bis 30. März unter www.waldnaturschutz-forstbw.de 24 Stunden online.
Mit der „Gesamtkonzeption Waldnaturschutz für ForstBW“ wird an der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt von Baden-Württemberg (FVA) derzeit erstmals ein umfassendes Instrument für den Naturschutz in den Baden-Württembergischen Staatswäldern erarbeitet. Die Konzeption soll zum Einen eine Planungsgrundlage für die Einbeziehung von Naturschutzaspekten in die  Waldwirtschaft von ForstBW bereit stellen. Zum Anderen soll jedoch auch den Försterinnen und Förstern vor Ort eine praktikable und konkrete Umsetzungsanweisung an die Hand gegeben werden.
 
ForstBW

Auch interessant

von