Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

ForstBranche

Die Elmia AB veranstaltet seit Jahrzehnten die Forstmesse Elmia Wood
Elmia AB

Die Elmia Wood in Schweden findet nicht wie geplant vom 18. bis 21. Juni 2021 statt, sondern erst vom 2. bis 4. Juni 2022. Als Grund gibt der Veranstalter die ...
 
Foto: NLF

Zum 1. September 2020 trat der Leiter der Abteilung Wald und Umwelt der Niedersächsischen Landesforsten in Braunschweig, Peter Wollborn, in den Ruhestand.
 

Die Firma Philipp Forstwerkzeuge hat einen eigenen Online-Shop gestartet. Der Großhändler und Deutschland-Importeur für Hultdins, Indexator, Clark Tracks und Nordchain wollte den Shop ursprünglich auf der KWF-Tagung vorstellen. Die Idee ...
 
Foto: WBV Sachsen-Anhalt

Am 19.09.2020 findet ab 11.00 Uhr die Jahreshauptversammlung des Waldbesitzerverbandes für Sachsen-Anhalt (WBV) „Open Air“ in Schierke in der Schierker Feuerstein-Arena statt, Am Winterbergtor 2, 38879 Wernigerode.
 
Markus Schein hängt sich das Hilfsseil mit der Baumschlinge um die Schultern. Das Ende des Hilfsseil ist mit dem Rückeseil verbunden
A. Friedrich

Die Hafo-Hilfswinde von Haselsteiner erleichtert das Ausziehen des Seilwinden-Seils erheblich. Wir haben uns das bei Christoph Hochreiter angeschaut.
 
BdB/Graf Luckner

Angesichts massiv absterbender Baumbestände an den Straßen, den Parks und den Wäldern, fordert der Bund deutscher Baumschulen (BdB) eine nationale Plattform zur Identifizierung von Zukunftsbaumarten. „Was wir gerade erleben, ist ...
 
Bernhard Hauck leitet kommissarisch die KWF-Geschäftsstelle in Groß-Umstadt
Screenshot: dlv

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) hat die Stelle des Geschäftsführenden Direktors am 26. August zum zweiten Mal ausgeschrieben.
 
In Österreich geht den Forstunternehmern die Arbeit aus
Foto: J. Hubert, Imago Images

In Österreich ist die Wirtschaft ist mit Corona eingebrochen. Zugleich importiert die Holzindustrie nach wie vor viel Holz aus dem Ausland. Die Forstdienstleister können ihre Maschinen mittlerweile nicht mehr auslasten.
 
Nur mit angepassten Schalenwildbeständen lässt sich der Verbissdruck auf die Wälder reduzieren und nur so können zukunftsfähige Mischwälder entstehen.
Foto: E. Marek

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) fordert ein ganzes Bündel an Maßnahmen, um die Jagd an die Anforderungen der Waldentwicklung auszurichten. Die Bejagung ist am Zustand der Waldverjüngung zu orientieren.
 
Forstpräsident a. D. Wolfgang Lau
Foto: StMELF

Am 17. August 2020 verstarb Herr Forstpräsident a. D. Wolfgang Lau im Alter von 85 Jahren. Der 1935 als Sohn eines Oberforstmeisters geborene Oberbayer studierte Forstwissenschaften in München und trat ...
 
PEFC-Deutschland stellt am 26. August in Berlin den ersten Entwurf des neuen Standards vor. Ein Blick in den Sitzungssaal im Hotel Maritim
Foto: O. Gabriel

Will man den ersten Entwurf des neuen PEFC-Waldstandards mit Schlagworten charakterisieren, dann müssten sie lauten: Klimawandel, Jagd und Forstunternehmereinsatz.
 
Auch in der Großstadt gibt es Wald (Bereich Schönbrunn links). Daneben ein Detail aus dem Tiroler Wald – von oben sieht er manchmal ganz anders aus.
Foto: BFW Wien

Das Bundesforschungszentrum für Wald hat die erste hochgenaue Waldkarte entwickelt. Für die genaue Bestimmung, was Wald ist gibt es bisher keinen Automatismus. Das soll sich mit dieser Waldkarte ändern.
 
Der Wald ist nicht nur die Heimat vieler Tiere, sondern auch für uns Menschen eine Art zweites Zuhause.
Foto: PEFC/S+S

Eine neue Online-Kampagne von PEFC soll dem Nutzer mit frischen Motiven altbekannter Märchen, z. B. Rotkäppchen, die keinesfalls selbstverständliche Arbeit nachhaltig wirtschaftender Waldbesitzer näher bringen.
 
Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz
Foto: MUEEF

Das Forstministerium in Rheinland-Pfalz unterstützt Wald und Waldbesitzende bei der Bewältigung der Klimaschäden. Mit einem Mix von Maßnahmen sollen die Hilfen für den Wald umgesetzt werden.
 
Die Nationalpark-Apps sollen die Wünsche der Besucher und den Tier- wie auch Pflanzenschutz im Park in Einklang bringen. (Symbolbild)
Foto: M. Steinfath

Die Apps für die beiden bayerischen Nationalparks Berchtesgaden und Bayerischer Wald wurden neu gestaltet. Ziel ist es, die Besucher auf naturverträglichen Routen zu den vielen attraktiven Plätzen zu leiten.
 
Viele Waldbesitzende können aufgrund desaströser Holzpreise das vom Borkenkäfer befallene Holz nicht mehr aufarbeiten.
Foto: Mitze

Die Firma MANN Naturenergie ist wichtiger Partner für Waldbesitzer im Westerwald. Sie investiert nicht nur in Windkraftanlagen, sondern auch in Biomasse-Heizkraftwerke und betreibt die erste großtechnische Holzpelletsproduktion für Deutschland.
 
Der Schnitt der den Sieg bedeutete: Danny Mahr an der Rennmotorsäge Hot Saw.
Foto: Stihl Timbersports

Deutschlands beste Sportholzfällerinnen und Sportholzfäller traten beim Amarok Cup 2020 von STIHL TIMBERSPORTS gegeneinander an. Der Wettkampf war die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.
 
Der Recherche ging die Frage voraus, welche Auswirkungen das sich verändernde Klima auf Stadtbäume hat.
FH Münster/ Frederik Tebbe

In seiner Masterarbeit beschäftigte sich Henning Strüwe von der FH Münster mit Wetterdaten im Münsterland. Diese Erkenntnisse kommen jetzt dem Bewässerungsprojekt für Bäume in Städten "BeGrüKlim" zugute.
 
Steven Dörr
Foto: AGDW/Catberry Designstudio

Die AGDW – Die Waldeigentümer in Berlin hat einen neuen Mitarbeiter: Steven Dörr ist seit Juli als Referent für die forstpolitischen Themen auf Bundes- und Europaebene zuständig.
 
Insgesamt 62 Auszubildende zum Forstwirt, Revierjäger und Kauffrau/ Kaufmann für Büromanagement haben ihre Ausbildung erfolgreich beendet.
Foto: Bayerische Staatsforsten/ Martin Hertel

Die Bayerischen Staatsforsten verabschieden auch 2020 über 60 Auszubildende nach erfolgreicher Ausbildung in den Berufsalltag. Neben Kauffrau/ Kauffmann für Büromanagement und Revierjägern gibt es auch 52 frischgebackene Forstwirte.
 
Eine Allianz unter Douglasien und Buchen: Mirco Engelke, Waldbesitzer, (v.l.); Hanns-Heinrich Köhler, Familienbetriebe Land und Forst Niedersachsen; Dieter Pasternack, SDW; Dr. Maurice Strunk, AfL; Markus Fischer, AfL, Jochen Hansmann, IG BAU; Dirk Schäfer, BDF; Bernd-Michael Sudwischer, AGR; Günther Ilper (Rixförde) und Norbert Leben, WBV Niedersachsen.
Foto: H. Leeske

Das Naturschutzabkommen "Der Niedersächsische Weg" zieht mittlerweile bundesweit Kreise. Die Branche befürchtet, dass er ein Beispiel für andere Bundesländer abgeben könnte.
 
Prof. Dr. Andreas Roloff bringt seinen Studenten die Baumarten bei, indem er sie besingt oder bespielt – das Alphorn ist aus Fichte, Roloff erlernte es und spielt es für den Film extra in „Nordamerika“, dem jüngsten Waldteil des Forstbotanischen Gartens.
Foto: MDR/Dirk Schneider

„Der Osten – Entdecke wo du lebst“ erzählt Geschichten der Menschen, die in Tharandt seit 200 Jahren Wissen über Bäume und Wälder weitergeben - 18. August um 21 Uhr, MDR.
 
Hubert Aiwanger, Jürgen Bauer
Foto: Cluster Forst Holz Bayern

„Standpunkt: Holz“ heißt die neue, digitale Interviewreihe des Clusters Forst und Holz in Bayern mit Experten zu aktuellen Branchenthemen. Zum Auftakt hat Geschäftsführer Dr. Jürgen Bauer Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger interviewt.
 
Dr. Martin Weiß
Foto: Archiv Sächsische Landesanstalt für Forsten

Am 18. Juni verstarb der Forstwissenschaftler Dr. Martin Weiß. Er lernte zunächst den Beruf des Werkzeugmachers, holte das Abitur nach und erfüllte sich mit dem Studium der Forstwirtschaft einen Kindheitstraum.
 
Die Kinder entdecken ihren Wald durch Suchen, Erkennen, Hören Riechen und spielerischem Lernen.
Foto: NLF

Den Wald mit allen Sinnen erleben - Das Waldpädagogikzentrum Ostheide hat ein kostenloses Wald-Ferienprogramm für Kinder im Rahmen des Projekts "LernRäume plus" des Kultusministeriums Niedersachsen entwickelt.