ABO

ForstBranche

15 Waldmessstationen sind in den Waldumweltbereichen Luftreinhaltung, Waldbodenschutz, Waldschutz, Biodiversität und Klimawandelfolgen ThüringenForst aktiv.
Foto: Andreas Knoll

Künftig wird die Landesforstanstalt mit 15 statt 14 Waldmessstationen sowie erweiterter Messtechnik zur Erfassung der Bodenfeuchtigkeit den Problemen des Waldes auf den Grund gehen.
 

Die Stuttgarter Waldweihnacht ist eine Kooperationsveranstaltung des Landesbetriebes ForstBW, dem Haus des Waldes und der Abteilung Forsten der Stadt Stuttgart und findet am 6. Dezember (14 bis 19 Uhr) und ...
 
Während der Fahrt sah man große Flächen, die durch Waldbrände vernichtet wurden.
Foto: C. Brüggemann

Ende August 2019 begaben sich 30 Leser der Fachzeitschriften des Deutschen Landwirtschaftsverlags auf Entedeckungstour durch den Westen Kanadas.
 
In diesem Zusammenhang erinnerte Landesforsten-Direktor Scherer daran, dass man die Wälder nachhaltig und naturnah nutzt und so Klimaschutz betreibt.
Foto: SHLF

Am 2. Dezember gab der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, gemeinsam mit Marc Fielmann und Landesforsten-Direktor Tim Scherer den offiziellen Startschuss für großflächige Pflanzungen auf den Flächen der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF), ...
 
Die SDW Brandenburg hat am 28.11.2019 die interaktive Ausstellung zur Baumart Birke im „Zentrum für Erneuerbare Energien – Hermann Scheer“ eröffnet.
Foto: SDW Brandenburg

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Brandenburg, hat am 28. November gemeinsam mit ihren Projektpartnern eine neue, interaktive Ausstellung zur Baumart Birke im Zentrum für Erneuerbare Energien Hermann Scheer in Eberswalde ...
 
Pflanzaktion mit Niedersachsens Forstministerin Otte-Kinast.
Foto: Niedersächsische Landesforsten

Die Niedersächsischen Landesforsten blicken besorgt auf das vergangene Jahr zurück. Nachdem auch der Sommer 2019 deutlich zu trocken war und dem Wald nicht die nach dem Dürresommer 2018 erhoffte Linderung ...
 
Vor über 70 Jahren wurde die SDW in Bad Honnef gegründet und ist damit eine der ältesten deutschen Umweltschutzorganisationen.
Foto: Marion Hunger-Doll

Die 16. Goldene Tanne, der Ehrenpreis der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) für die Zukunftssicherung des Waldes und für Verdienste um den Waldschutz, geht in diesem Jahr an Reinhold Jost, Minister ...
 

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies bat am 28. November auf der Jahresversammlung des Zentralverbands der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden (ZJEN) in Bad Fallingbostel die Jäger in Niedersachsen um Mithilfe beim Thema Wolf.
 
Im Forstbezirk Chemnitz sind derzeit 68 Mitarbeiter und 14 Auszubildende beschäftigt.
Foto: Sachsenforst

Starkes Team für den Wald im Raum Mittelsachsen: Neubesetzungen im Forstbezirk Chemnitz
 

Waldbesitzer in Sachsen-Anhalt fordern die Politik auf, endlich Verantwortung zu übernehmen und ihre eigenen Absichtserklärungen umzusetzen
 
Im Freistaat Bayern werden jedes Jahr rund 4 Mio. Christbäume verkauft, die meisten stammen aus eigens angelegten Kulturen.
Foto: Judith Schmidbauer/StMELF

Rechtzeitig vor dem ersten Adventswochenende hat Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber die Verbraucher aufgerufen, beim Christbaumkauf auf die Herkunft aus Bayern zu achten. Gemeinsam mit der ersten bayerischen Christbaumkönigin Andrea Meier ...
 
Käferholzernte mit dem Neuson 183 HVT im Kaufunger Wal
Foto: A. Hartkopf

Seit dem Sturm Friederike Anfang 2018 ist das bayerische Unternehmen Leicher-Forst damit beschäftigt, im fernen Nordhessen Sturm- und Käferholz aufzuarbeiten und setzt dabei auf die bodenschonende Raupentechnik von Neuson Forest. ...
 
Uebergabe der Kanzlertanne von den Waldeigentuemern an die Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundeskanzleramt Berlin. 29.11.2019.
Foto: AGDW/Photothek

In dieser Vorweihnachtszeit schmückt den Ehrenhof des Bundeskanzleramtes eine rund 14 m hohe Nordmanntanne aus Schleswig-Holstein. Am 28. November hat Hans-Georg von der Marwitz, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, ...
 
Der Vorsitzende der Waldbauern in NRW, Dr. Philipp Freiherr Heereman, erläutert: „In NRW bewirtschaften über 150.000 private Waldbesitzer etwa 2/3 der Waldfläche.
Quelle: www.waldbauernverband.de

Stellen Stürme, Käfer und Dürre den Anbau unserer Weihnachtsbäume in Frage? Müssen wir die heimischen Weihnachtsbäume auf die Rote Liste setzen?
 
Ralf Eggers, Geschäftsführer der EGGERS-Gruppe, erklärt die Idee hinter dem Sponsoring: Den Wald in Schleswig-Holstein stärken, erhalten und mehren.
Foto: EGGERS-Gruppe

Den Wald in Schleswig-Holstein waldbaulich stärken, erhalten und mehren: Diesen Beitrag leisten die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) täglich, um den Wald mit all seinen Funktionen zu erhalten. Zeitgleich wächst das gesellschaftliche ...
 
Die Mitgliederversammlung des Forstunternehmerverbandes Sachsen-Anhalt war gut besucht
Foto: O. Gabriel

Es wird der Tag kommen, an dem die Holzernte im Landeswald wieder auf normale Mengen sinken wird. Das kündigte Bernd Dorst, der Leiter des Landesforstbetriebes Sachsen-Anhalt, im Oktober auf der ...
 
Aus mehreren Kandidaten wählten Experten der ThüringenForst-AöR schließlich eine Tanne aus Birkenhügel
Foto: Dr. Horst Sproßmann

Der prominenteste Weihnachtsbaum Deutschlands kommt erneut aus Thüringen
 
Foto: S. Loboda

Die Wald-Wild-Frage oder das Spannungsfeld Forst-Jagd sind nicht neu. Im Zuge des Klimawandels und unter der Maßgabe klimastabile Wälder zu etablieren, erreicht der Konflikt jedoch eine neue Aktualität.
 

In einer gewerblichen Schafhaltung mit insgesamt 135 Tieren sind am 19.11.2019 auf Usedom vier Schafe verletzt und ein Schaf getötet worden.
 

Die Forstkammer Baden-Württemberg als Verband der privaten und körperschaftlichen Waldeigentümer begrüßt, dass es laut Ankündigung des Ministeriums für Ländlichen Raum Baden-Württemberg nun doch noch eine Aufarbeitungshilfe für 2019 geben soll.
 

Die durch Sturm, Schneebruch, Trockenheit und Borkenkäfer geschädigten Waldbesitzer in Baden-Württemberg sollen über die bisher ergriffenen Maßnahmen hinaus für die Aufarbeitung des Schadholzes noch im Jahr 2019 eine finanzielle Unterstützung ...
 
Das 10. Arnsberger Waldforum endete am 15. November mit einer Exkursion in das Arboretum Burgholz von Wald und Holz NRW.
Foto: Wald und Holz NRW

Beim 10. Arnsberger Waldforum am 14./15. November 2019 – veranstaltet vom Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen – betrachteten gut 140 Experten, Denker und kritische Geister an zwei Tagen die Themen Waldbau ...
 

Der Forstbezirk Marienberg veranstaltet am Freitag, dem 29. November 2019, 14.30 Uhr, in der Forstbaumschule Heinzebank eine Informations- und Schulungsveranstaltungen für private Waldbesitzer mit den Themenkreisen Forstpflanzen und deren Verfügbarkeit, ...
 
Foto: S. Loboda

Der Gemeinsame Forstausschuss der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände „Deutscher Kommunalwald“ informiert anlässlich der Bundestagung am 20.11.2019 in Ruhla (Thüringen) unter der Schlagzeile „Ohne starke Wälder kein Klimaschutz – der Kommunalwald ...
 
Abb. 1: Aufarbeitung von Sturm- und Käferholz; hier ist Schnelligkeit gefragt.
Foto: KlRfö Westerhof

Die betriebliche Steuerung nach Kalamitäten setzt die Analyse der Ursachen, der laufenden Prozesse und der getroffenen Entscheidungen voraus. Sie können in einen betriebsspezifischen Leitfaden für Schadereignisse münden.