Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

ForstBranche

Bundesministerin Julia Klöckner leitet die Videokonferenz der EU-Agrarminister
Foto: BMEL/Janine Schmitz/Photothek

Der EU-Agrar-Rat hat sich auf Ratsschlussfolgerungen zur EU-Waldstrategie geeinigt. Die neue Strategie soll im ersten Halbjahr 2021 vorgelegt werden.
 
Kreislaufwirtschaft Holznutzung
Foto: FNR – Leon Klaßen

Holz und Holzprodukte sollen länger als bisher im Wirtschaftskreislauf genutzt und effizient wiederverwertet werden. Das schont Ressourcen und verstärkt den Klimaschutzeffekt der Holzverwendung. Entsprechende Empfehlungen legt das BMEL jetzt vor.
 
Die Trockenheit der letzten Jahre hat deutliche Spuren an unseren Bäumen hinterlassen.
Foto: Agentur View/Reiner Voß

Das Haus der Nachhaltigkeit bittet um Teilnahme an der Initiative „MeinWaldKlima“. Erfolgreiche Klimaaktivisten können einen Ökostrom-Jahresbedarf, ein E-Bike oder ein Wochenende in einem Natur-Ferienpark gewinnen.
 
„Klimanutzwälder für Niedersachsen“ - Zerstörte einstige Fichten-Reinbestände sind ein allzu oft gesehenes Bild. Jetzt müssen klimastabilere Mischwälder folgen, die ihren Beitrag als CO2-Senke leisten können.
Foto: C. N. Korsin

Als eine landesweite Kommunikationskampagne ist am 1. August das Projekt „Klimanutzwälder für Niedersachsen“ gestartet. Ziel ist es, private Waldbesitzende zu motivieren, Maßnahmen und Dienstleistungsangebote für ihren Wald durchführen zu lassen.
 
Eine Vielzahl an Waldstrukturattributen kann aus Fernerkundungsdaten abgeleitet werden. Im F³-Projekt wurden die hierzu nötigen Verfahren entwickelt und veröffentlicht.
Quelle: P. Beckschäfer

Ein Forschungsteam der FVA Freiburg und der NW-FVA Göttingen entwickelte Verfahren zum Erzeugen von Waldstrukturkarten aus Luft- und Satellitenbilddaten. Das Verbundprojekt F3 wurde vom BMEL unterstützt.
 
Frauen im Forstbereich e.V.

Die 34. Bundestagung der Frauen im Forstbereich fand vom 25. bis zum 27. September an der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt in Göttingen statt. Gewählt wurde der neue Vorstand des Verbandes.
 
Das Forum Waldzukunft BW fand am 5. November live in Freiburg statt und wurde als online-Veranstaltung im Internt übertragen.
Foto: screenshot fp/MLR

Mit der Erarbeitung der Waldstrategie will die Landesregierung von Baden-Württemberg in den Dialog über die Waldzukunft des Landes einsteigen. Am 5. November wurde live in Freiburg und online informiert.
 

Am 4. November hat der Bioökonomiebeirat des Landes Baden-Württemberg seine konstituierende Sitzung abgehalten. Er soll die Landesregierung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Landesstrategie Nachhaltige Bioökonomie beraten.
 
Foto: AFZ-DerWald Archiv

Die Nachhaltigkeitsprämie Wald startet voraussichtlich Ende November. Die FNR übernimmt die Abwicklung der waldflächenbezogenen Prämien. Nach Veröffentlichung der Richtlinie können Anträge unter anderem online über die FNR-Website gestellt werden.
 
Foto: D. Albrecht, Wald und Holz NRW

Viele Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer stehen aktuell vor der Frage, wie sie mit durch Käfer und Trockenheit auf großer Fläche abgestorbenen Fichten umgehen sollen. Zwei Broschüren geben jetzt Antworten.
 
Einschlagsbeschränkung Forstschädenausgleichsgesetz
Foto: M. Kubatta-Große

Am Freitag, 6. November wurde im Bundesrat der Antrag des Landes Nordrhein-Westfalen zum Beschluss einer Verordnung zur Beschränkung des Holzeinschlags im Rahmen des Forstschädenausgleichsgesetzes beraten. Holzverbände üben Kritik.
 
Der Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume. Er ist auch ein wichtiges Biotop für die darin lebenden Pflanzen und Tiere.
Foto: M. Kronschnabl-Ritz

Saarforst möchte mit einer Artikelserie „Miteinander im Wald“ die Menschen zu einem respektvollen Umgang untereinander aufrufen. Im 8. und letzten Teil der Serie gibt es ein Resumee.
 

Die europäischen Holzverbände CEI Bois und EOS haben einen Kontaktmann zur EU-Politik in Brüssel benannt. Paul Brannen ist seit dem 1. November 2020 ‚Director of Public Affairs‘.
 
Maurice Schwarz (li) wird Nachfolger von Joachim Keßler, der nach vier Jahren im Spessart an die Unternehmenszentrale nach Regensburg wechselt.
Foto: BaySf

Maurice Schwarz wird Nachfolger von Joachim Keßler als Leiter des Forstbetriebs Heigenbrücken der Bayerischen Staatsforsten (BaySf).
 
Holzgesicht
Foto: Nicola Heerlein

Die Waldbesitzervereinigung und das Amt für Landwirtschaft und Forsten in Landshut haben einen Fotowettbewerb mit attraktiven Preisen ausgerufen. Gesucht wurden schöne und aussagekräftige Fotos über Holz und dessen Verwendung als ...
 
Borkenkäfer haben diese Fichten getötet
Foto: FSC

Noch im November will das Bundeslandwirtschaftsministerium die "Nachhaltigkeitsprämie Wald" veröffentlichen. Mit 500 Mio. € handelt es sich um den größten Brocken der im Juni beschlossenen Konjunkturhilfen für die Forstwirtschaft.
 
Damit der Wald seine einzigartige Schönheit behalten kann, muss mit Lebens- und Landschaftsräumen bewusst umgegangen werden.
Foto: A.-M. Ritz

In Teil 7 der Saarforst Serie "Miteinander im Wald" geht es um den Wald und seine Nutzungsgrenzen. Gegenseitiger Respekt und achtsamer Umgang sind essenziell um die Natur zu erhalten.
 
Der John Deere 6210 R ist mit mit vier Raupenlaufwerken von Soucy Track in der Grünflächenpflege unterwegs
Foto: A. Hartkopf

Mit den Sparten Entsorgung, Forst- und Landschaftspflege sowie Kompostierung/Biomasse steht die Firma Scherz Umwelt auf drei Standbeinen, die ihr auch in Krisenzeiten wirtschaftliche Stabilität ermöglichen.
 
Der vorgelegte Gesetzentwurf regelt deutlicher als bisher, dass die Verjüngung des Waldes im Wesentlichen ohne Schutzmaßnahmen möglich sein muss.
Foto: C. Vieracker

Das Bundeslandwirtschaftsministerium stellte den Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Bundesjagdgesetzes dem Bundeskabinett vor. Der Deutsche Forstwirtschaftsrat sieht dies als Schritt in die richtige Richtung.
 
Klimahelden
Bild: wissenschaftsjahr.de

Bäume sind echte Klimahelden. Sie machen Landwirtschaft nachhaltiger und Städte grüner. Die Forstwirtschaft liefert Holz als Rohstoff für die Bioökonomie und biobasierte Innovationen, die die gesamte Wirtschaft nachhaltiger machen.
 
Eine neue Informationstafel soll Waldbesucher über die Folgen des Klimawandels in Thüringens Staatswald informieren.
Foto: ThüringenForst

ThüringenForst macht mit einer neuen Info-Tafel auf bisher nicht gekannte Waldbilder aufmerksam. Waldbesucher und Naturfreunde werden damit an entsprechenden Schadflächen aus erster Hand informiert.
 
Foto: privat

Ab 1. Januar 2021 wird Dr. Irene Seling die Hauptgeschäftsführung der AGDW – Die Waldeigentümer übernehmen.
 
DFWR goes digital: Ende September hat der Verband seine Mitgliederversammlung erstmals digital durchgeführt.
Foto: DFWR

Der DFWR hat Ende September seine Mitgliederversammlung digital durchgeführt. Ursprünglich war die 70. Jahrestagung im Juni in Münster geplant, musste aber wegen der Corona-Pandemie ins nächste Jahr verschoben werden.
 

Ende Oktober wurde die neue Bundesleitung des Bund Deutscher Forstleute (BDF) gewählt. Neu in der Vertretung der Forstleute ist Rainer Städing als Sprecher.
 
In 13. Auflage erschienen: die AfL-Info 2020/21
AfL Niedersachsen

Die AfL Niedersachsen hat im Oktober die Broschüre AfL-Info 2020/21 veröffentlicht. Sie enthält auf 176 Seiten wie immer praxisrelevante Informationen für Forstunternehmer in ganz Deutschland.