ABO

Forstpolitik

Der Forest Stewardship Council FSC ist eine internationale, gemeinnützige Organisation
Foto: FSC Deutschland

Seit 20 Jahren wird in den Gemeindewäldern von Waldalgesheim und Weiler (Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz) nach den Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC) gearbeitet.
 

Gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Forum Natur (AFN) hat der Deutsche Jagdverband DJV kürzlich einen Managementplan vorgestellt.
 
Sehen, lernen, staunen – zwischen Bäumen, Holzhütten und Waldtieren bietet der Waldmarkt vom 10. bis 12. Mai 2019 von 10 bis 20 Uhr ein Programm.
Foto: Staatsbetrieb Sachsenforst/Andy Gerstenberger

Sehen, lernen, staunen – zwischen Bäumen, Holzhütten und Waldtieren bietet der Waldmarkt vom 10. bis 12. Mai 2019 von 10 bis 20 Uhr ein Programm.
 
Foto: DFWR

Der Wald leidet unter den Auswirkungen des Klimawandels. Waldbesitzende und Forstleute sind deshalb umso mehr gefordert, das Ökosystem Wald mit seinen wichtigen Funktionen auch für die Zukunft zu erhalten. „Die ...
 
Das Managementkonzept ist auf der Internetseite des Aktionsbündnisses Forum Natur herunterladbar: https://www.forum-natur.de
Quelle: www.forum-natur.de

Nach realistischen Schätzungen leben bereits jetzt zwischen 1.000 und 1.300 Wölfe in Deutschland, eine Verdopplung innerhalb von drei Jahren ist anzunehmen. Die Probleme mit dem Wolf nehmen mit seiner Ausbreitung ...
 

Wie das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW informiert (7.5.2019), werden die Sorgen der Waldwirtschaft sehr ernst genommen und weitere Mittel zur Unterstützung der Waldbauern geprüft.
 

Thüringen ergänzt die bestehende Förderrichtlinie, um für die Waldbesitzer schnellstmöglich mehr Mittel zur Bekämpfung des Borkenkäfers und zur Aufarbeitung der Waldschäden bereitzustellen.
 
Die Mitgliederversammlung der Forstkammer Baden-Württemberg am 6. Mai zeigte Herausforderungen der Zukunft auf.
Foto: Forstkammer Baden-Württemberg

Am 6. Mai fand die Mitgliederversammlung der Forstkammer Baden-Württemberg statt. Der Verbandspräsident Roland Burger veranschaulichte die Lage der Wälder.
 
Der Vorsitzende der Waldbauern in NRW, Dr. Philipp Freiherr Heereman, erläutert: „In NRW bewirtschaften über 150.000 private Waldbesitzer etwa 2/3 der Waldfläche.
Quelle: www.waldbauernverband.de

Noch immer haben sich das nordrhein-westfälische Umweltministerium und der Landtag der Borkenkäferplage mit keinem messbaren Ergebnis für den Wald angenommen. Daher wenden sich die Waldbauern Nordrhein-Westfalens mit ihrer Forderung nach ...
 

Bundesministerin Julia Klöckner gibt am 7. Mai in Berlin den Auftakt zum „Generationendialog Wald – 2050 mitgestalten“. Die Ergebnisse des Generationendialogs sollen in die Waldstrategie 2050 der Bundesregierung einfließen. Begleitet ...
 
PSt Michael Stübgen (Mitte), PSt’in Rita Schwarzelühr-Sutter (l.) und dem Vorsitzenden des EL-Ausschusses im Deutschen Bundestag, Alois Gerig, (3.v.re.)und DFWR-Vorsitzender Georg Schirmbeck (r.) bei der Vorstellung von Waldumbaumaßnahmen in der Rochauer Heide im Süden von Brandenburg
Foto: BMEL

Der Parlamentarische Staatssekretär im BMEL, Michael Stübgen, nahm an einer Waldbegehung der ANW am 6. Mai in Brandenburg teil.
 
Forwarder EcoLog 574D
Foto: O. Gabriel

Der Deutsche Forstunternehmer-Verband (DFUV) kritisierte auf seiner Gesamtvorstandssitzung am 11. und 12. April in Köln die steigende Eigenmechanisierung der Landesforstbetriebe.
 

Der Deutsche Bundestag hat 2018 auf Initiative von Christian Haase MdB Dürrehilfen für die Forstwirtschaft beschlossen. Über die nächsten fünf Jahre stellt der Bund den Ländern über die Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur ...
 
Hans-Georg von der Marwitz, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer
Foto: AGDW

Die AGDW warnt angesichts der Trockenheit vor Waldbränden und schweren Schäden für den Wald. In einigen Bundesländern gilt bereits Waldbrandwarnstufe 5.
 
Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, MdL
Foto: MLR / J. Potente

Am 23. April gab der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, in Stuttgart die Standorte für 21 neue Forstbezirke bekannt.
 
Unter dem Motto „WALDGESELLSCHAFT“ findet vom 8. bis 12. Mai in Dresden die 69. Tagung des Deutschen Forstvereins statt.
Foto: Deutscher Forstverein

Vom 8. bis 12. Mai findet die 69. Tagung des Deutschen Forstvereins unter dem Tagungsmotto „WALDGESELLSCHAFT“ in Dresden statt.
 
Prof. Dr. Jörg Müller, Nationalpark Bayerischer Wald, zu den Möglichkeiten und Grenzen der natürlichen Waldentwicklung
Foto: DFWR

Eine Studie belegt, dass sich 2,8 % der deutschen Waldfäche in natürlicher Entwicklung befinden. Der DFWR nahm dazu Stellung.
 
Georg Schirmbeck, Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates, in Warnemünde auf der 69. Jahrestagung des forstlichen Dachverbandes.
Foto: DFWR

Der Deutsche Forstwirtschaftsrat forderte anlässlich seiner Jahrestagung in Warnemünde Soforthilfen für den Wald von zusätzlich mindestens 100 Mio. €. Mit der Warnemünder Erklärung werden die Forderungen konkretisiert.
 
Foto: S. Loboda

Der Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Hermann Onko Aeikens, war am 8. April zu Gast bei der 69. Tagung des Deutschen Forstwirtschaftsrates in Warnemünde. Dort sprach er ...
 
Waldbrände wie in Sachsen-Anhalt, vertrocknete Bäume, zerstörte Jungpflanzen und schwerer Schädlingsbefall haben den Wäldern sehr zugesetzt.
Foto: AGDW

Im Vorfeld zur Agrarministerkonferenz der Landwirtschaftsminister von Bund und Ländern in Landau, Rheinland-Pfalz, forderte die AGDW Unterstützung für die schwer geschädigten Wälder.
 
(V.l.) Johannes Lehrer, Karsten Spinner, Christian Raupach, Hans-Georg von der Marwitz, Prof. Dr. Helge Braun, Michael von der Tann
Foto: AGDW

Die Verbandsspitzen der AGDW – Die Waldeigentümer und des WBV Hessen haben Prof. Dr. Helge Braun, Chef des Bundeskanzleramtes, getroffen. Sie forderten angesichts der Lage in den Wäldern dringend weitere ...
 
Überall in Sachsens Wäldern finden in den Sächsischen Waldwochen Mitmach-Aktionen wie Bäume pflanzen
Quelle: www.sbs.sachsen.de

Am 5. April wurden die 11. Sächsischen Waldwochen im „Sauerbusch“ in Dresden-Weixdorf eröffnet.
 
70 ha Schadensfläche im südlichen Eggegebirge bei Kleinenberg mit Blick auf Kloster Hardehausen.
Foto: Rouven Kreienmeier

Anlässlich der Bundestagung des Gemeinsamen Forstausschusses „Deutscher Kommunalwald“ wird ein Pakt mit der Holzindustrie und der Politik gefordert.
 

Die Forstgewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt hat zusammen mit der Tarifgemeinschaft ein Plus von 8 % für den öffentlichen Dienst in Hessen erzielt.
 
Führten konstruktive Verhandlungen (v.l.): Gerhard Tausch (BaySF), Dietmar Reith (Bayerischer Forstunternehmerverband), Norbert Harrer (Bayerischer Forstunternehmerverband), Sarah Teichert (BaySF), Heinz Läufer (BaySF), Philipp Schmieder (Fachreferent VdAW Fachgruppe Bayerische Forstunternehmer)
Foto: BaySF

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) führen bei ihren Ausschreibungen die Position „Entschädigung bei angeordneten Stillstandszeiten“ ein. Das haben die bayerischen Forstunternehmerverbände FiB und VdAW in konstruktiven und vertrauensvollen Gesprächen mit den ...