ABO

Forstpolitik

Foto: Angelika Warmuth/StMELF

Für die vorbildliche Bewirtschaftung ihrer Wälder hat Forstministerin Michaela Kaniber 14 private und kommunale Waldbesitzer sowie einen forstwirtschaftlichen Zusammenschluss mit Staatspreisen ausgezeichnet.
 
Foto: HessenForst

Am 8. Oktober hatte HessenForst seine beauftragten Unternehmer darüber informiert, dass die Aufarbeitung von Käferholz für 2019 eingestellt wird. Hierzu gab Michael Gerst, Leiter HessenForst, die folgende Stellungnahme ab.
 
Foto: Österreichische Bundesforste

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und die Biomasse-Branche unterstützen das Klimavolksbegehren. Ohne den Ausstieg aus der fossilen Energie ist der Wald akut gefährdet. Denn die Wälder sind einerseits selbst massiv vom ...
 

Thomas Griese, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, zeichnete die Siegerinnen und Sieger der Waldjugendspiele und des Kreativwettbewerbs „Wald-Kunst“ aus.
 
Foto: BvFF

Am 13. September fand die Jahresmitgliederversammlung 2019 des Bundesverbandes Freiberuflicher Forstsachverständiger (BvFF) im brandenburgischen Burg (Spreewald) statt. Dazu gibt der Verband folgende Erklärung ab:
 
Die Vorsitzende der SDW Bayern und Landtagsabgeordnete Tanja Schorer-Dremel aus Eichstätt anerkannte den enormen Einsatz von Forstleuten und Waldbesitzern.
Foto: SDW

Auf Initiative der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) fand eine Exkursion auf eine Borkenkäferschadfläche in den Bayerischen Staatsforsten bei München statt.
 

Die Förderrichtlinie aus dem brandenburgischen Landwirtschaftsministerium ist eine Fehlkonstruktion, so Rudolf Hammerschmidt, Vorsitzender Familienbetriebe Land und Forst Brandenburg e.V.
 
Dr. Maurice Strunk
Foto: O. Gabriel

Dr. Maurice Strunk, der Geschäftsführer der AfL Hessen, kommentiert die Einstellung des Käferholzeinschlages bei Hessen-Forst.
 
Kunstinstallation For Forest im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt
Foto: APA/G. Eggenberger

Am 8. September öffnete im Klagenfurter Wörthersee-Stadion das Kunstprojekt For Forest. Für die Installation hat der Landschaftsarchitekt Enzo Enea 299 Bäume im Stadion arrangiert. Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur Die ...
 
Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil
Quelle: Archiv

Am 4. September 2019 jährte sich der Todestag von Prof. Dr. h. c. Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil, Königlicher Preußischer Geheimer Oberforstrat, zum 160. Mal.
 
Foto: Photothek Silz

An der Demonstration anlässlich der Agrarministerkonferenz (AMK) am 27. September 2019 haben rund 1.000 Waldeigentümer aus ganz Deutschland teilgenommen.
 
Holz statt fossiler Klimakiller
Foto: S. Loboda

Beim UN-Klimagipfel in New York (23.9.2019) verkündeten 66 Länder ihre Selbstverpflichtung zur Klimaneutralität bis 2050. Österreich zählt leider nicht dazu. Laut Bundespräsident Alexander Van der Bellen gehört Österreich, zumindest im ...
 
Das Umweltministerium hat heute den überarbeiteten Wolfsmanagementplan vorgelegt
Quelle: Wolfsmanagementplan Brandenburg 2019

Das MLUL Brandenburg hat den überarbeiteten Wolfsmanagementplan vorgelegt. Dieser umfasst drei Teile. Neben aktualisierten Angaben zum laufenden Wolfsmanagement gibt es einen umfassenden Serviceteil mit allen wichtigen Kontaktdaten, Förderrichtlinien und Vorschriften ...
 
Der Bund Deutscher Forstleute fordert von der neuen Bundesregierung die Einrichtung eines Bundesamtes für den Wald.

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) begrüßt das Maßnahmenpaket, dass beim Nationalen Waldgipfel am 25.9.2019 zur Waldrettung geschnürt wurde. Es wäre wünschenswert, wenn bereits bei der Agrarministerkonferenz in Mainz an diesem ...
 
Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus
Foto: N. Fellechner, Imago Images

Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus begrüßt die von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Aussicht gestellten Mittel zur Schaffung klimastabiler, naturnaher und nachhaltig bewirtschafteter Wälder. Kofinanzierung könnte schwierig werden Ein Problem sieht ...
 
Titelseite des elfseitigen Eckpunktepapiers des Bundeslandwirtschaftsministeriums
Bild: BMEL

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat am 25. September ein Diskussionspapier zur Bewältigung der aktuellen Waldschäden vorgelegt. Kernstück sind dreizehn Maßnahmen, mit denen sie den Waldbesitzern bei der Schadensbewältigung helfen und die ...
 
Foto: picture alliance/dpa

Am 25. September versammelten sich auf Einladung von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Berlin fast 200 Vertreter von über 170 Verbänden und Interessengruppen zum Nationalen Waldgipfel. Unmittelbar vor dem Waldgipfel forderte ...
 
Nachhaltige Forstwirtschaft bedeutet für den DFWR, dass Pflege und Bewirtschaftung der Wälder im Interesse ihres gesunden, stabilen und leistungsfähigen Zustandes, ihrer Multifunktionalität durch Nutzung, Schutz und Erholung und im Interesse der Landeskultur und des Umweltschutzes erfolgen – in der Gegenwart und in der Zukunft.
Quelle: www.dfwr.de

Im Rahmen des Nationalen Waldgipfels fordert der Deutsche Forstwirtschaftsrat unter anderem ein deutliches Zeichen und finanzielle Unterstützung von Seiten der Bundesregierung aus dem Topf des Klimaschutzpakets. Die Forstwirtschaft habe den ...
 
Die Größe der allein in den beiden Jahren 2018 und 2019 entstandenen Freiflächen beziffern die Landesforsten derzeit auf etwa 10.000 ha
Foto: Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen 25. September hat Landwirtschaftsministern Klöckner zum Waldgipfel nach Berlin geladen. Mit Vertretern der Politik und der Spitzenverbände wird über die erforderlichen Maßnahmen zur Bewältigung der Klimafolgen in Deutschlands ...
 

Bis zu 800 Mio. € Hilfen vor allem für Aufforstung hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner am 25. September beim Nationalen Waldgipfel versprochen. Die Ministerin schlägt dort Eckpunkte und Maßnahmen vor gegen ...
 

Max von Elverfeldt, der Vorsitzende der Familienbetriebe Land und Forst e.V., äußert sich im Rahmen des Nationalen Waldgipfels in Berlin.
 
Auf dem Nationalen Waldgipfel stellt Julia Klöckner ein 11-Punkte-Eckpunktepapier mit Maßnahmen vor
Foto: M. Steinfath

Stürme, extreme Dürre und Borkenkäfer haben den Wäldern in Deutschland schwere Schäden zugefügt. Auf rund 110.000 ha sind die Wälder neu aufzubauen. Die Folgen des Klimawandels treffen den gesamten Wald ...
 

Anlässlich des Nationalen Waldgipfels von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner kommentiert Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):
 
Quelle: www.forum-natur-brandenburg.de

Unter dem Leitgedanken „Landnutzung und Naturschutz miteinander versöhnen, Dialog leben!“ haben sich die im Forum Natur Brandenburg e.V. organisierten Verbände im ländlichen Raum am 24. September mit einem Forderungspapier an ...
 
Der Waldumbau in Brandenburg wird seit mehr als 30 Jahren vorangetrieben.
Foto: S. Loboda

Berlin-Brandenburgs Wälder sind durch fehlende Niederschläge und hohe Temperaturen besonders vom Klimawandel betroffen, betonte der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg, Jörg Vogelsänger, anlässlich des Waldgipfels des Bundeslandwirtschaftsministeriums.