ABO

Forstpolitik

Gesucht: Die Sieben Waldwunder Österreichs

2011 haben die Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr des Waldes erklärt. Als Auftakt rufen die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) unter www.waldwunder.at zur Wahl der sieben Waldwunder Österreichs auf. Insgesamt 23 Wälder ...
 

In der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zu den derzeitigen Waldverkäufen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) in Schleswig-Holstein heißt es unter anderem: Ihrer ...
 

In dem seit 1996 schwelenden Rechtsstreit über die Zulässigkeit des derzeitigen Maßstabes zur Umlage der Gewässerunterhaltungskosten in Brandenburg hat das Landesverfassungsgericht im Dezember 2010 eine Entscheidung getroffen. Waldbesitzer hatten vorgebracht, ...
 
Baden-Württemberg im Jahr der Wälder

Wie der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Rudolf Köberle MdL, am 29. Dezember 2010 in Stuttgart sagte, beteilige sich das Land mit einer breit angelegten Waldkampagne am ...
 
Georg-Ludwig-Hartig-Stiftung fördert forstlichen Nachwuchs

Die 1987 auf Initiative der Hessischen Landesforstverwaltung ins Leben gerufene Georg-Ludwig-Hartig-Stiftung fördert auch im Jahr 2011 wieder wissenschaftliche Arbeiten forstlicher Nachwuchskräfte. Grundlage sind die auf der Internetseite www.gl-hartig.de veröffentlichten Richtlinien. ...
 
Jahr der Wälder in Bayern ein Erfolg

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2011 zum Internationalen Jahr der Wälder ausgerufen. In Deutschland soll eine Imagekampagne den Wald zurück in die Köpfe der Menschen bringen. Das Motto lautet: ...
 
PrimaKlima – weltweit – mit Erfolgsbilanz
primaklima-weltweit

Das Jahr 2010 ist für die Pioniere in Sachen CO2-Bindung bei PrimaKlima – weltweit – e.V. nach eigener Einschätzung trotz aller Sorge um das weiterhin drängende Klimaproblem besonders gut verlaufen. ...
 

Die B+L Marktdaten GmbH in Bonn hat von der Zukunft Holz GmbH (ZHG) den Zuschlag für die Holzmarktberichterstattung ab 2011 erhalten. Für diese Aufgabe konnte Dipl.-Forstwirt Volker Schade als Projektleiter ...
 

Am 20. Dezember erklärten die Vereinten Nationen die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade der Biodiversität. Sie folgen damit einer Empfehlung der Unterzeichnerstaaten des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Convention ...
 

Der Bundesrat hat am 17.12.2010 beschlossen, zum Entwurf eines Gesetzes zur Auflösung und Abwicklung der Anstalt Absatzförderungsfonds der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft und der Anstalt Absatzförderungsfonds der deutschen Forst- und ...
 

Die Forstgewerkschaft IG BAU fordert für die 1200 Beschäftigten des Landesbetriebs Hessen-Forst insgesamt fünf Prozent mehr Lohn und Gehalt. Diese Erhöhung soll auch für die Auszubildenden gelten. Sie setzt sich ...
 
Brandenburg: Wolfs-Managementplan wird überarbeitet
Promberger/Hofer

Das Bundesland Brandenburg wird sich nicht für eine Lockerung des Schutzstatus des Wolfes gegenüber der EU einsetzen. Vielmehr  will die Landesregierung die natürliche Wiederbesiedlung Brandenburgs durch den Wolf mit Hilfen ...
 
Waldpädagogik im Jahr der Wälder 2011

Anliegen des Internationalen Jahres der Wälder 2011 ist, das Wald-Bewusstsein und -Wissen zum Nutzen heutiger und künftiger Generationen zu fördern. Ein solches Welt-Waldjahr hat natürlich auch große Bedeutung für die ...
 
AGDW: Was macht der Wald nach Cancún?

„Mit gemischten Gefühlen nehmen die Deutschen Waldbesitzer das Ergebnis der Klimaverhandlungen zur Kenntnis“ kommentierte Philipp Freiherr zu Guttenberg, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V. (AGDW) die im Rahmen der UN-Klimakonferenz ...
 
Beratungsportal „NawaRo-Kommunal“
FNR

Damit sich politische Entscheider und Mitarbeiter von Kommunen und öffentlichen Einrichtungen über Produkte und Effekte nachwachsender Rohstoffe aus der Land- und Forstwirtschaft ausführlicher informieren können, baut die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe ...
 
GEFFA-Stiftung tagte an historischer Stätte

Am 29. Oktober kamen Verwaltungsrat und Vorstand der Gesellschaft für forstliche Arbeitswissenschaft e.V. (GEFFA) an historischer Stätte in Eberswalde zu der diesjährigen gemeinsamen Arbeitssitzung zusammen. Hier gründeten die Pioniere der ...
 
WWF zum Tag der Biologischen Vielfalt

Der diesjährige Klimagipfel der Vereinten Nationen zu Beginn des Monates Dezember im mexikanischen Cancún brachte erwartungsgemäß keinen Durchbruch zur Eindämmung der durch die Menschheit verursachten Erderwärmung. Ganz anders die äußerst erfolgversprechende ...
 
Klimaschutz  statt  Nutzungsverzicht

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Landesverband Nordrhein-Westfalen wehrt sich gegen umfassende Flächenstilllegungen im Staatswald NRW. Unter der Überschrift „Wildnisgebiete“ sollen im NRW-Staatswald ein Großteil der über 120jährigen Buchenbestände aus der ...
 
Engere Zusammenarbeit in der Forstpolitik

Nach Ansicht der hessischen Europa-Staatssekretärin, Nicola Beer, und dem für Forsten zuständigen hessischen Staatssekretär, Mark Weinmeister, kommt den europäischen Wäldern im Kampf gegen den Klimawandel eine wichtige Rolle zu. „Unsere ...
 
Die Umwelt in Europa – ein Synthesebericht
EEA

Der „European Environment State and Outlook Report 2010“ (SOER 2010) ist der vierte Bericht über Zustand und Perspektiven über die Umweltsituation in Europa, den die European Environment Agency (EEA) herausgibt. ...
 
Stiftung „WaldWelten“ offiziell genehmigt
HNE

Nach jahrelangen Vorbereitungen der Stadt Eberswalde und der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) ist nun die Stiftung „WaldWelten“ offiziell genehmigt. Gemeinsam traten am 2.12.2010 der Eberswalder Bürgermeister Friedhelm Boginski, ...
 

Die Bundesregierung hält es für rechtlich verpflichtend und für richtig, dass die vom abzuwickelnden Holzabsatzfonds gehaltene Marke ‚Informationsdienst Holz‘ im Rahmen eines Bieterverfahrens einen angemessenen, offenbar möglichst hohen Preis erzielt. ...
 

Die Förderung investiver Maßnahmen zur Stabilisierung der Schutzwälder, verbesserte Betreuung der urbanen Waldbesitzer und mehr Gelder für Forschung, Entwicklung sowie Aus- und Fortbildung, das fordern der Freistaat Bayern und die ...
 

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) erneuert seine Forderung, den Verkauf bundeseigener Waldflächen sofort und für die Zukunft zu stoppen. Der Verband verfolgt kritisch die Fortschreibung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung und ...
 
Umweltbericht 2010 beschlossen
BMU

Deutschland ist weltweit führend im Umwelt- und Klimaschutz. Das ist das Ergebnis des Umweltberichtes 2010, den das Bundeskabinett am 30. November 2010 beschlossen hat. Der Bericht zieht eine Bilanz der ...