ABO

Forstpolitik

Positionspapier „Wald im Wandel" in Thüringen unterzeichnet
TMLFUN

Am 12. August wurde in der Thüringer Staatskanzlei das gemeinsam von Vertretern aus Forst- und Landwirtschaft, Holzindustrie, Naturschutz, Tourismus Politik und öffentlicher Verwaltung erarbeitete Positionspapier „Wald im Wandel – eine ...
 
Bergwaldprojekt im Thüringer FA Sonneberg
Thüringer FA Sonneberg

Der Thüringer Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Jürgen Reinholz besuchte am 5. August Aufforstungsflächen des Bergwaldprojektes im Bereich des Thüringer Forstamts Sonneberg. Dort hatten im April dieses Jahres ...
 

Bis 30. September 2010 können Architekten, Bauingenieure und Bauherren seit 2006 fertiggestellte Bauwerke für den „Holzbaupreis Bayern 2010“ anmelden. Der Wettbewerb zielt in erster Linie auf vorbildlich konstruierte, umweltfreundliche und ...
 
Grünbrückenprojekt in Brandenburg gestartet

Mit einem ersten Spatenstich haben am 6. August Brandenburgs Umweltministerin Anita Tack und Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger an der Autobahn A 13 den Bau für die erste von drei Grünbrücken an ...
 
Erfolgsbeispiel INNOHOLZ

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWI) hat seit seinem Start im Juli 2008 einen Verbreitungsgrad erreicht wie kein anderes Förderprogramm in den letzten 30 ...
 

Seit einiger Zeit wird der Waldwegebau zunehmend erschwert und die Neuanlage oder auch der Ausbau von Wegen mit erheblichen, oftmals willkürlich festgelegten Auflagen versehen. Dabei wird der Waldwegebau immer wieder ...
 
Pilzsammler-Tourismus in Oberösterreichs Wäldern

Nach zahlreichen gesetzlichen Einschränkungen für Pilzsucher in Kärnten und der Steiermark weichen immer mehr – vor allem italienische – Pilzsammler-Touristen nach Oberösterreich aus. Während in Italien das Sammeln von Pilzen ...
 
Forstunternehmer fordern Anteil an Rundholzpreissteigerungen

Der Deutsche Forstunternehmerverband e.V. (DFUV) fordert nach den aktuellen Preissteigerungen im Rundholzbereich eine angemessene Vergütung der forstlichen Dienstleistungen.
 

Auf Bestreben des Bundesverbandes Säge- und Holzindustrie Deutschland e.V. (BSHD) hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) die überarbeitete Gleisanschlussförderrichtlinie aus dem Jahr 2009 nachgebessert. In der neuen ...
 

Abteilungsdirektor Hubertus Windthorst wurde in den Ruhestand verabschiedet und Martin Strittmatter als neuer Leiter der Abteilung Forstdirektion am Regierungspräsidium Tübingen und Geschäftsführer des Landesbetriebes Forst Baden-Württemberg (ForstBW) berufen. Windthorst leitete ...
 
AGDW zur Übergabe der Waldstrategie 2020 in Sachsen-Anhalt

Die Waldbesitzer in Deutschland verfolgen das Anliegen der Europäischen Union mit dem zur öffentlichen Konsultation vorgelegten Grünbuch „Waldschutz und Waldinformation in der EU zur Vorbereitung der Wälder auf den Klimawandel“ ...
 

Rund zwanzig Vertreter Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse aus dem ganzen Bundesgebiet trafen sich am 22. und 23. Juli 2010 in Rendsburg, um sich über Chancen und Herausforderungen der überbetrieblichen Zusammenarbeit von privaten ...
 
INTERFORST 2010 erfolgreich beendet

Die INTERFORST 2010 hat nach fünf Messetagen ihre Pforten geschlossen. 50.000 Besucher aus 80 Ländern (2006: 59 Länder) kamen auf das Münchner Messegelände. 410 Aussteller (2006: 404) belegten auf der ...
 
BDF fordert einen forstlichen Mindestlohn von 10 €/Stunde

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) begrüßt den Schwerpunkt „Arbeitsschutz“ auf der Messe Interforst in München. Die Waldarbeit gehört zu den gefährlichsten Tätigkeiten. Darüber hinaus werden hohe qualitative Anforderungen im Umgang ...
 
KWF-Mitgliederversammlung auf der Interforst

Am 15. Juli fand auf der Interforst in München die 24. Mitgliederversammlung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) statt. Auf der Tagesordnung standen neben dem Bericht über die ...
 
IG BAU fordert 11 Euro Mindestlohn für Waldarbeiter

Die IG BAU forderte auf der Forstmesse Interforst in München 11 Euro Mindestlohn für Waldarbeiter. Bundesweit soll künftig kein Forstbeschäftigter weniger als 11,00 Euro pro Stunde verdienen.Der Branchen-Mindestlohn müsse im ...
 

Bei einem Treffen zwischen dem Bundesvorsitzenden der IG BAU, Klaus Wiesehügel und dem Vorsitzenden des FSC Deutschland, Prof. Dr. Erwin Hussendörfer, am 15.07. auf der forstlichen Leitmesse Interforst in München, ...
 
Forstunternehmerverband in Österreich gegründet
dlv

Im Mai 2010 haben sich neun österreichische Forstunternehmer getroffen, um in Österreich einen Forstunternehmerverband zu gründen. Nachdem in mehreren Sitzungen die Ziele und die Statuten definiert worden waren, wurde der ...
 
BSHD übernimmt politische Interessenvertretung für Forstunternehmer

Der Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland e.V. (BSHD) und der DeutscheForstunternehmerverband e.V. (DFUV) haben vereinbart, künftig zusammenzuarbeiten. Aus diesem Grund übernimmt der BSHD mit seiner Geschäftsstelle in Berlin ab sofort ...
 
25 Jahre fsb-Oerrel

Am 16. und 17. Juni 2010 fanden in Oerrel Waldbau-Fachveranstaltungen anlässlich des 25 jährigen Bestehens der fsb-Oerrel statt. Die neu entstandene Betriebshalle bot den rund 250 Tagungsgästen aus ganz Deutschland ...
 
Wald und Holz NRW eröffnet forstlichen Kletterwald in der Eifel

Mit dem Höhenerlebnispfad Raffelsbrand zwischen Aachen und dem Nationalpark Eifel bei Hürtgenwald-Vossenack geht der Landesbetrieb Wald und Holz NRW neue - höhere - Wege im Naturerleben. Für das zuständige Regionalforstamt ...
 
Holz nutzen ist eine Zukunftsaufgabe

Wer das Klima schützen und die Gesellschaft nachhaltig gestalten will, der muss Holz nutzen und die Wälder bewirtschaften. Das war die einhellige und eindeutige Meinung beim Eröffnungstalk auf der Messe ...
 
Forstmesse INTERFORST in München eröffnet

Vom 14. bis zum 18. Juli 2010 präsentiert sich in München die INTERFORST, internationale Messe für Forstwirtschaft und Forsttechnik mit wissenschaftlichen Fachveranstaltungen und Sonderschauen. Bayerns Minister für Ernährung, Landwirtschaft und ...
 
Bundesrat billigt neues Bundeswaldgesetz

Der Bundesrat billigte am 9. Juli die vom Bundestag am 19. Juni beschlossene Änderung des Bundeswaldgesetzes. Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) begrüßt den Abschluss der Bundeswaldgesetznovelle als einen entscheidenden Meilenstein für ...
 

Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz in Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, hat sich am 8. Juli auf der Landtagssitzung in Schwerin dafür ausgesprochen, die Leistungen der Waldbesitzer zum Schutz des ...