Newsletter
ABO

Forstpolitik

Die Landesforstverwaltung Baden-Württemberg bietet Privatwaldbesitzern Unterstützung in Form der geförderten Privatwaldbetreuung an, beispielsweise bei der Aufarbeitung von Schäden.
Foto: ForstBW

Durch Dürre, Sturmereignisse und den Borkenkäfer ist der Wald schwer gebeutelt. Ohne finanzielle Förderung können die Waldbesitzer die Betreuung der Waldflächen nicht aufrecht erhalten.
 
Quelle: BDF

Schadholz, Kahlflächen, verschobene Pflanzungen. Der Klimawandel und jetzt auch die Corona-Pandemie haben den Wald ganz schön im Griff.
 
Der Forest Stewardship Council FSC ist eine internationale, gemeinnützige Organisation
Foto: FSC Deutschland

Die Firma GFA-Certification habe im Auftrag des FSC im Februar ein Konsultationsverfahren zu einem FSC Interim National Standard für Österreich gestartet. Die Vertretung der Waldbesitzer betonte daraufhin in einem offenen ...
 
Foto: Martin Steinfath

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat Ende Februar aktuelle Zahlen zum Schadenszustand der Wälder herausgegeben. Demnach wurden durch Stürme, Dürre, Brände und Käferbefall zwischen 2018 und 2020 deutschlandweit ...
 
Quelle: Red.

Ein 40-seitiges Grundsatzpapier von Landesforsten Rheinland-Pfalz gibt den Forstleuten eine Handreichung zur Waldverjüngung im Klimawandel.
 
Das Aktionsbündnis Forstwirtschaft Sachsen-Anhalt unterstützt die Forderung der Verbände des ländlichen Raums, dass die Klimaschutzleistung der deutschen Wälder anerkannt und honoriert werden muss.
Foto: S. Loboda

Das Aktionsbündnis Forstwirtschaft Sachsen-Anhalt unterstützt die Forderung der Verbände des ländlichen Raums, dass die Klimaschutzleistung der deutschen Wälder anerkannt und honoriert werden muss. Das Cluster Forst und Holz ist ein ...
 
Im ständigen Dialog mit Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Praxis und Bevölkerung engagieren wir uns für unternehmerische Freiheit und für verantwortungsvolle, generationenübergreifende Bewirtschaftung der land- und forstwirtschaftlichen Kulturlandschaften und Flächen unserer Mitglieder.
Quelle: www.fablf.de

Anlässlich einer Podiumsdiskussion in Berlin haben die Verbände des ländlichen Raums ihre Forderung wiederholt, dass die Klimaschutzleistung der deutschen Wälder anerkannt und honoriert werden muss. Das Cluster Forst & Holz ...
 

Die Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz hat die Auszeichnung „Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ für das Wildschutzprogramm Feld & Wiese an den Landesjagdverband überreicht.
 

Einem „Offenen Brief“ der Landwirtschaftskammer Österreich, des Waldverbandes Österreich und der Interessengemeinschaft Land&Forst Betriebe Österreich sind die Argumente zu entnehmen, warum die Interessenvertretungen einen FSC Interim National Standard nicht anerkennen ...
 
Waldverjüngung: In Bayern wurde das Förderprogramm für den Privatwald neu aufgelegt. Die Konditionen für die Aufforstung haben sich deutlich verbessert.
Foto: Manumedia

Millionen-Programm für klimafeste Wälder: Zuschüsse für private Waldbesitzer und Kommunen, die zukunftsfähige Mischwälder pflanzen, pflegen und erhalten, werden in Bayern nahezu verdoppelt.
 
PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem.
Foto: PEFC Deutschland

Die revidierten Anforderungen zur PEFC-Produktkettenzertifizierung wurden am 14.2.2020 von PEFC International veröffentlicht. Der Verabschiedung des 34 Seiten umfassenden Standards war in den vergangenen Jahren ein umfangreiches Beteiligungsverfahren vorangegangenen.
 

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat aktuelle Zahlen zu den Waldschäden veröffentlicht, die seit Beginn des Jahres 2018 in Deutschland entstanden sind – durch Stürme, die extreme Dürre, ...
 

Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung (19.2.2020) die Bundeskompensationsverordnung beschlossen.
 
Foto: M. Wetzel

Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Ursula Heinen-Esser, hat das neue Zentrum für Wald und Holzwirtschaft in Arnsberg eröffnet. Das Zentrum ist Teil des Landesbetriebes ...
 

Besonders betroffen sind der mittlere und der südliche Schwarzwald, die Region Schwäbisch Hall / Hohenlohe sowie Oberschwaben.
 

Die bayerischen Waldbesitzer begrüßen die Neufassung der waldbaulichen Förderrichtlinie zum 1. März 2020. Mit den wesentlich verbesserten Förderinstrumenten stärkt die Staatsregierung den Schutz des Waldes und unterstützt die Waldbesitzer beim ...
 

Der Abschuss von Wölfen wird in bestimmten Fällen erleichtert. Der Bundesrat hat den entsprechenden Änderungen im Bundesnaturschutzgesetz am 14. Februar 2020 grünes Licht erteilt. Danach ist der Abschuss bereits zur ...
 

Der Schleswig-Holsteinische Waldbesitzerverband mahnte anlässlich des zweiten Waldgipfels der CDU-Landtagsfraktion am 14. Februar größere Anstrengungen und konkrete Maßnahmen zur Neuwaldbildung an.
 
Foto: FNR/Siria Wildermann

Wissenschaftliche Beiräte beim BMEL zeigen Möglichkeiten eines deutlich effizienteren Waldnaturschutzes in Deutschland auf.
 
Der Bund Deutscher Forstleute fordert von der neuen Bundesregierung die Einrichtung eines Bundesamtes für den Wald.

Das Sturmtief „Sabine“ hat auch im Wald Schaden hinterlassen. Genaue Zahlen liegen erst in einigen Tagen vor. Erste Schätzungen können für ganz Deutschland mit 1 bis 2 Mio. m³ Schadholz ...
 

Das Land Nordrhein-Westfalen wird auch im Jahr 2020 umfangreiche Mittel für die Bewältigung der Waldschäden durch Sturm, Dürre und Borkenkäfer bereitstellen. Hierzu hat das Umweltministerium zur akuten Schadensbewältigung im Jahr ...
 
Gleichzeitig sind Wälder Erholungs- und Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen.
Foto: NABU/Eric Neuling

Anlässlich der am heutigen Dienstag (4.2.2020) beginnenden Konferenz, auf der die EU Grundlagen ihrer künftigen Waldpolitik diskutiert, fordert der Naturschutzbund Deutschland (NABU), den Schutz von Klima und Artenvielfalt im Wald ...
 

In der Plenar-Debatte zum Thema „Drittes Gesetz zur Änderung des Thüringer Waldgesetzes (ThürWaldG)“ wurde über den Gesetzentwurf der Fraktionen der FDP und der CDU im Thüringer Landtag beraten(31.1.2020). Dazu Infrastrukturminister ...
 

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in Brandenburg hat sich angesichts jüngster Falschbehauptungen und Unterstellungen durch den Landesvorsitzenden des NABU entsetzt gezeigt.
 

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Landesverband Brandenburg zeigt sich anlässlich der sich zuspitzenden Debatte um die geplante Gigafactory von TESLA in Grünheide besorgt über den Verlauf des Diskurses. Der Vorsitzende ...