ABO

ForstBranche

Foto: Dr. Horst Sproßmann

Thüringens Forstministerin Birgit Keller sieht Waldbesitzer und Förster für die Wiederbewaldung der Schadflächen strategisch gut gewappnet.
 

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert angesichts absterbender und geschwächter Waldbestände in ganz Deutschland wirksame Maßnahmen gegen die Klimakrise und zum Schutz der Wälder. Dazu gehöre eine ...
 
Es geht um unseren Arbeitsplatz, unsere Herzensangelegenheit. Der Wald ist systemrelevant, essentiell für unsere Gesellschaft und direkt betroffen.
Foto: BDF

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) ruft alle Forstleute und Waldfreunde dazu auf, sich am weltweiten „Klimastreik“ am 20.9.2019 zu beteiligen. Der BDF unterstützt außerdem die Bewegung „Foresters for Future“, einen ...
 
Die Anpassung der Waldbestände an den Klimawandel sei eine langfristige Aufgabe, die sich über Jahrzehnte hinziehen werde.
Foto: S. Loboda

Die Mitgliedsverbände im Familienbetriebe Land und Forst e.V. fordern von der Bundesregierung, bei Beschlüssen zum Klimaschutz die CO₂-Speicherleistung des Waldes zu honorieren.
 
Foto: www.anl.bayern.de/Günter Moser

Der Erhalt der bayerischen Kulturlandschaft ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Um das Engagement von Waldbesitzern für den Naturschutz zu fördern und zu würdigen, hat das Bayerische Umweltministerium gemeinsam mit dem Bayerischen ...
 

Der Nachhaltigkeitsbericht 2018 des Landesbetriebes HessenForst wurde am 17. September im Forstamt Wiesbaden-Chausseehaus vorgestellt.
 
Die EU-Kommission gibt weiter an, dass Investitionen in den Forstsektor mehr als den doppelten Betrag in anderen Wirtschaftszweigen generieren.
Foto: ThüringenForst

Die Brüsseler Behörde will die nachhaltige Forstwirtschaft verstärken und als weltweites Instrument nutzen.
 
Klaus Gregor in Tanne im Harz ist 80 geworden
Foto: privat

Am 15. September 1939 in Breslau geboren, prägte Revierförster Dipl.-Forsting. (FH) Klaus Gregor vierzig Jahre lang das Waldbild der Reviere nahe der Ortslage Tanne im Mittelharz. Dazu kam seit 1980 ...
 
Sieger DEUTSCHER Waldpreis 2019 (v. l.): Ingo Siebert, Sascha Böhl, Helmut Hohnheiser
Foto: R. Soppa

Der dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag zeichnete am 14. September zum zweiten Mal vorbildliche Waldbesitzer/innen, Förster/innen und Forstunternehmer/innen mit dem DEUTSCHEN Waldpreis aus.
 
Forstamtleiter Harald Voll (r.) geht in Ruhestand – künftiger Ansprechpartner ist sein bisheriger Stellvertreter Ralf Jäkel (l.).
Foto: HessenForst

Am 31. August trat Forstdirektor Harald Voll in den Ruhestand. Ihm folgt sein bisheriger Stellvertreter Ralf Jäkel als kommissarischer Amtsleiter nach.
 

Wie die Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Priska Hinz erklärt, wurde ein 12-Punkte-Plan aufgestellt, um den Wald klimafest umzubauen. Seit 12. September ist die Extremwetterrichtlinie in Kraft.
 
65 Azubis beginnen im September 2019 ihre Ausbildung im Waldunternehmen.
Foto: BaySF

Am 2. September begannen 65 neue Azubis ihre Ausbildung bei den BaySF. Dabei bildeten die 61 zukünftigen Forstwirte die deutliche Mehrheit.
 
Das 1. Berliner Waldsymposium am 11.9.2019 stand unter dem Motto „Waldwirtschaft unter Druck – Anforderungen an ein modernes Risikomanagement“.
Foto: S. Loboda

Der Dachverband der privaten und körperschaftlichen Waldeigentümer in Deutschland, AGDW – Die Waldeigentümer, hat am 11. September zum 1. Berliner Waldsymposium eingeladen.
 
Foto: StMELF

Rainer Nützel trat am 1. September die Nachfolge des Leitenden Landwirtschaftsdirektors Dr. Ludwig Merk an, der Ende Juni in den Ruhestand gegangen ist.
 
Trotz oder gerade wegen der angespannten Situation (Trocknis und Borkenkä.ferproblematik), auch in den Wäldern der heimischen Region, haben sich das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe und der Landesverband Lippe bewusst für die Durc
Foto: Landesverband Lippe

In bewährter Kooperation mit dem Landesverband Lippe und der Kreisjägerschaft Lippe finden die Waldjugendspiele 2019 im „Leistruper Wald“ im Frühherbst statt.
 
Foto: Aktionsbündnis Wald Sachsen-Anhalt

Auf Einladung des Aktionsbündnisses Wald Sachsen-Anhalt traf sich Ministerin Claudia Dalbert mit Vertretern der im Aktionsbündnis organisierten Verbände. Das Bündnis sucht Wege zur Überwindung der größten Katastrophe seit 200 Jahren ...
 
Foto: StMELF

Christian Wild ist neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffen-hofen a. d. Ilm. Der 52-jährige Ministerialrat trat am 1. September die Nachfolge von Josef Konrad an.
 
Vom 13. bis 15. September finden die DLG-Waldtage 2019 in Lichtenau/Westfalen statt.
Foto: DLG

Vom 13. bis 15. September finden die DLG-Waldtage 2019 in Lichtenau/Westfalen statt. Mehr als 200 Aussteller werden laut Projektleiter Jan Kath des Veranstalters Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) auf dem rund 50 ...
 
Foto: HessenForst

Seit dem 1. September ist Roland Piper der neue Leiter des Forstamtes Langen. Vorgänger Christian Münch hat die Leitung des Forstamtes Jossgrund im Spessart übernommen.
 
Auch die Waldareale rund um Hermannsdenkmal und Externsteine bei Detmold haben massiv unter den negativen Bedingungen gelitten.
Foto: Landesverband Lippe

Es ist aktuell eines der Top-Themen deutschlandweit: der Zustand der Wälder nach Dürre und Borkenkäferbefall. Auch die Waldareale rund um Hermannsdenkmal und Externsteine bei Detmold haben massiv unter den negativen ...
 
Rund 5.000 Besucher werden zum zweiten Thüringer Waldgipfel an diesem Wochenende in Hummelshain erwartet.
Quelle: www.fest-des-waldes-und-der-jagd.de

Am 7. und 8. September findet in Hummelshain (Saale-Holzland-Kreis) der zweite Thüringer Waldgipfel statt. Organisiert wird diese Fest des Waldes und der Jagd von den „Thüringer Waldsprechern“, das sind Organisationen ...
 

Die Mitgliederversammlung des Gesamtverbandes der Deutschen Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände (Gesamtverband) hat am 4. September 2019 in Münster Martin Empl zum Präsidenten wiedergewählt.
 
Demonstration in Stuttgart
Quelle: AG Wald Baden-Württemberg

Wenn wir der Notlage in den Wäldern und in der Forstbranche wirksam etwas entgegensetzen wollen, dann muss jetzt rasch gehandelt werden!
 
Auf der Fachmesse Baumschultechnik 2019 in Ellerhoop/Schleswig-Holstein machte sich am 30. August der Waldbeauftragte der Bunderegierung, Cajus Caesar (MdB a.D.) bei den Forstbaumschulen ein Bild von der Versorgungslage.
Foto: VDF

Auf der Fachmesse Baumschultechnik 2019 in Ellerhoop/Schleswig-Holstein machte sich am 30. August der Waldbeauftragte der Bundesregierung, Cajus Caesar (MdB a.D.) bei den Forstbaumschulen ein Bild von der Versorgungslage.
 
Wild wachsende Orchideen im Osterzgebirge: In den zurückliegenden Jahrzehnten hat sich die Bereitstellung von Naturschutzleistungen zunehmend weg von einem Natur- und hin zu einem Umverteilungsparadies entwickelt.
Foto: P. Deegen

Ein erheblicher Teil forstlicher Güter und Leistungen wird nicht auf Märkten, sondern mittels Politik angeboten und nachgefragt. Dazu gehören Biodiversität, Klimaschutz und weitere Ökosystemleistungen.