ABO

ForstBranche

Im Rahmen eines Pilotprojekts übernimmt das NRW-Verbraucherschutzministerium einen Großteil der Kosten für die Trichinenschau bei Frischlingen. Dieses Projekt soll in der Jägerschaft den Anreiz erhöhen, den Bestand an Schwarzwild in ...
 

Die Stadt Ilmenau, vertreten durch Oberbürgermeister Gerd Michael Seeber und ThüringenForst, vertreten durch den neuen Vorstand Jörn Ripken, haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen in Sachen „Kickelhahn“ geeinigt. Der Erhalt ...
 
Foto: Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel saniert derzeit an einige Waldwege im Waldgebiet Barnbruch bei Wolfsburg. Starkregen und Frost hatten die erst im letzten Jahr erneuerten Wege stark beschädigt. Nach der Sanierung ...
 

Die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Friedlinde Gurr-Hirsch, hat bei der Veranstaltung „Brunch auf dem Bauernhof 2017“ des Naturparks Südschwarzwald am 6. August die Arbeit der ...
 

Die Besucher können den Nationalpark Bayerischer Wald ab sofort neu erleben und ihre Touren noch besser am Handy planen. Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf hat dazu die neue App „Nationalpark ...
 

Ein Dachverband der Waldschutz-Bürgerinitiativen aus dem gesamten Bundesgebiet hat sich Anfang Juli 2017 in Darmstadt (Hessen) gegründet.
 
Bund sieht Entwicklung der biologischen Vielfalt in Deutschlands Wäldern positiv
Quelle: BfN 2017

Die Bedeutung der Waldzertifizierung bei der Erhaltung der biologischen Vielfalt wird im zweiten Rechenschaftsbericht zur Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt erneut hervorgehoben.
 

Der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Jörg Vogelsänger, hat die aktualisierte Richtlinie zur Förderung forstlicher Maßnahmen in Kraft gesetzt. Damit sollen die Antragstellung vereinfacht und ...
 

Der seit Gründung der ProWood Stiftung im Jahr 2009 amtierende Vorstand, Wilfried Altendorf, scheidet auf eigenen Wunsch aus seinem Amt aus. „Wir danken Herrn Altendorf sehr für seine langjährige Tätigkeit, ...
 
ThüringenForst zieht positive Bilanz zum Deutschen Wandertag 2017
Foto: Daniela Tröger

Die Thüringer Landesforstanstalt war als Kooperationspartner beim Deutschen Wandertag 2017 tätig. Die Resonanz seitens der Wandergäste, von Politik und Verwaltung ist positiv.
 
Zweiter Rechenschaftsbericht zur Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt
Quelle: BMUB

Der Einsatz für den Naturschutz zeigt Wirkung, muss aber gerade im Bereich der Agrarlandschaft noch deutlich verstärkt werden. Das geht aus dem zweiten Rechenschaftsbericht zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur ...
 
Gemeinsam für Umwelt- und Naturschutz
Foto: LV Lippe

Der Landesverband Lippe und die Biologische Station Lippe intensivieren ihre Zusammenarbeit – als größter Waldbesitzer und Besitzer von umfangreichen landwirtschaftlichen Flächen in Lippe zählt der Landesverband Lippe den Natur- und ...
 
Wer wird WaldkanzlerIn?
Quelle: BDF

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) fordert die Politik auf, Farbe zu bekennen. Für den Wald und die Forstleute. Dem Wald kommt eine hohe Bedeutung für die Gesellschaft zu. Er ist ...
 
NRW: Nachhaltigkeitsbericht 2016 vorgestellt
Foto: Wald und Holz NRW

Jeder nutzt ihren Besitz, aber keiner kennt die 150.000 Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in NRW. Unter dem Titel „Mein Wald. Unser Wald.“ veröffentlichte Wald und Holz NRW im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht Geschichten ...
 
Umgang mit Extremwetterereignissen
Quelle: BMEL

Die neue BMEL- Broschüre „Extremwetterlagen in der Land- und Forstwirtschaft“ informiert über Schritte zur Prävention und Schadensregulierung, um Schäden durch Extremwetterereignisse bestenfalls vermeiden und im Schadensfall schnelle Hilfe anbieten zu ...
 
Gunther Brinkmann 60 Jahre
Foto: BImA/Bundesforst

Direktor Gunther Brinkmann, Leiter der Sparte Bundesforst in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), vollendete am 25. Juli sein 60. Lebensjahr.
 
Dietrich von Hirschheydt 80 Jahre
Foto: privat

Am 31. Januar konnte Dietrich von Hirschheydt – der ehemaliger Leiter von Bundesforst – seinen 80. Geburtstag feiern. In Würgassen/Weser aufgewachsen, führten ihn seine beruflichen Stationen von Nordrhein-Westfalen über Nürnberg, ...
 
Andreas Schindler ist tot
Ina Schindler

Am 7. Juli starb Andreas Schindler im Alter von 60 Jahren. Die berufliche Laufbahn des Gründers der Firma AS-Fahrzeugbau & Forstmaschinen GmbH in Eibenstock begann mit einer Lehre zum Kfz-Schlosser. ...
 

Anlässlich eines Waldspaziergangs im Forstamt Jossgrund am 20. Juli ließ sich die Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Priska Hinz, gemeinsam mit interessierten Bürgern unter anderem die Zehnjahres-Planung ...
 
Deutschland braucht einen Marshallplan für den Wald
Foto: BMEL/photothek/Thomas Imo

Bundesforstminister Christian Schmidt und AGDW-Präsident zu Guttenberg trafen sich zu einem Waldspaziergang in Berlin.
 
Bayerische Staatsforsten und Imkerverbände setzen sich gemeinsam für die Bienen ein
Foto: Bayerische Staatsforsten

Die Bayerischen Staatsforsten und die drei großen Bayerischen Imkerverbände (Landesverband Bayerischer Imker, Verband Bayerischer Bienenzüchter, Bayerische Imkervereinigung) wollen sich zukünftig gemeinsam für die Bienen in Bayern einsetzen.
 

Die AG Wald Baden-Württemberg sieht das Land in der besonderen Verantwortung den Forststrukturprozess so zu begleiten, dass vor allem die sozialen und ökologischen Funktionen der Waldbewirtschaftung erhalten bleiben.
 
PEFC Deutschland: Rückblick auf das erste „Forum Zertifizierung“
Foto: PEFC Deutschland

Zum erstmals von PEFC Deutschland veranstalteten „Forum Zertifizierung“ versammelten sich über 100 Teilnehmer auf der Wartburg in Eisenach, um über das Thema „Bewertung von Bewirtschaftungsvorgaben – Ansätze und Fallbeispiele“ zu ...
 

Die Naturschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF) zum Kabinettsbeschluss der Bayerischen Staatsregierung bezüglich eines dritten Nationalparks in Bayern
 

Die Veränderungen der Forstorganisation in Baden-Württemberg werden historisches Ausmaß annehmen