ABO

ForstBranche

Der Hessische Waldbesitzerverband, erstmalig am 18. Juli 1919 erwähnt, vertritt die berufsständischen und wirtschaftlichen Interessen der über 60.000 nichtstaatlichen Waldbesitzer in Hessen.
Quelle: www.hesswald.de

Der Hessische Waldbesitzerverband begrüßt die Entscheidung der Hessischen Umweltministerin, die Frist für die Übergabe der Holzvermarktung von HessenForst an waldbesitzende Kommunen und private Waldeigentümer mit mehr als 100 ha Waldfläche ...
 
Holztransport 46 t
Foto: H. Höllerl

Das Verkehrsministerium von Baden-Württemberg hat am 7. November 2018 eine weitreichende Ausnahmeregelung für den Transport von Kalamitätsholz erlassen.
 

Bundeswaldministerin Julia Klöckner: „Die Schäden in den Wäldern sind dramatisch“ – Ministerium fördert zusätzlich Maßnahmen zur Prävention bei Extremwetterlagen
 
Ernst-August von der Wense
Foto: Privat

Am 14. November feierte Ernst-August von der Wense seinen 90sten Geburtstag. 24 Jahre lang hat er das niedersächsische Forstamt Fuhrberg geleitet.
 
Die Niedersächsischen Landesforsten haben die sechsmonatige Ausbildung im Jahr 2018 zum neunten Mal angeboten.
Foto: Niedersächsische Landesforsten

Ende Oktober fanden in Braunschweig und Harsefeld die Prüfungen zum Waldpädagogik-Zertifikat statt. 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beiden Lehrgänge, die in diesem Jahr von den Niedersächsischen Landesforsten (NLF) angeboten wurden, ...
 
Der Waldbesitzerverband für Rheinland-Pfalz e.V. ist die Interessenvertretung der nichtstaatlichen Waldbesitzer in Rheinland-Pfalz.
Foto: WBV RP

Anlässlich der Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbandes für Rheinland-Pfalz am 13. November in der Stadthalle in Boppard fordern private und kommunale Waldbesitzer wegen der Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald Hilfe von ...
 
Im Vorstand des internationalen Verbandes ist man überzeugt, dass Christian Kühnhold der EPAL wichtige Impulse für eine erfolgreiche Weiterentwicklung geben wird.
Foto: EPAL

Seit Oktober 2018 ist Christian Kühnhold neuer CEO bei der European Pallet Association e.V. (EPAL).
 
Der Einsatz der Feuerwehren während der Waldbrände bei Lieberose wurde am 9. November von der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg geehrt.
Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg

Der unermüdliche Einsatz der Feuerwehren während der diesjährigen großen Waldbrände auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lieberose (Land Brandenburg) wurde am 9. November in der Lieberoser Darre geehrt.
 

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie Sachsen-Anhalt stellt in Sachsen-Anhalt Samen für sechs Mio. Forstpflanzen aus Landesdarre bereit.
 
Auch zukünftig wollen Sachsenforst und die anliegenden Tourismusverbände der Sächsischen Schweiz und Böhmens intensiv zusammenarbeiten
Foto: Sachsenforst

Die Trekkingroute „Forststeig Elbsandstein“ ist seit Anfang November in der Winterpause. Sachsenforst und viele Projektpartner nutzen die Zeit, um die erste Saison auszuwerten und Ideen sowie Erfahrungen auszutauschen.
 
Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse der Waldorfschule Benefeld beim Pflanzen von Eichen zusammen mit Matthias Metzger von der Klosterforsten-Management GmbH (Mitte).
Foto: H.-J. Wege

Am 6. November pflanzten Forstwirte der Klosterforsten Niedersachsen mit Schülern der Waldorfschule Benefeld 100 Eichen und Edelkastanien.
 
Foto: BaySF

Am 9. November wurde in Burglengenfeld ein „Grünes Klassenzimmer“ eröffnet. Es bietet die Möglichkeit, den Unterricht praxisbezogen in den Wald zu verlagern.
 
Prof. Dr. Eberhard Gärtner
Foto: Archiv NW-FVA

Am 25. Oktober 2018 verstarb der 1930 in Dresden geborene Prof. Dr. Eberhard Gärtner, ehemaliger Leiter der hessischen forstlichen Versuchsanstalt.
 
Der Bund Deutscher Forstleute fordert von der neuen Bundesregierung die Einrichtung eines Bundesamtes für den Wald.

Anlässlich der Einkommensrunde 2019 diskutierten die Forstleute am 5. November in Templin gemeinsam mit dem dbb beamtenbund und tarifunion (dbb) über die gerechte Bezahlung der Menschen, die das wertvolle Ökosystem ...
 
Ein Arbeitsplatz in luftiger Höhe: Forstwirt Peter Buchbinder erklimmt bei der Ernte von Fichtenzapfen im Forstbetrieb Fichtelberg der Bayerischen Staatsforsten die höchsten Bäume.
Foto: BaySF

Forstwirte der Bayerischen Staatsforsten sammelten am 31. Oktober Fichtenzapfen. Dazu kletterten sie in der Nähe von Fichtelberg bis in die Baumspitzen.
 
Die MoorFutures haben auch Berücksichtigung in den Portfolios einschlägiger Vermittler wie ForestFinance oder Klimapatenschaft gefunden.
Quelle: www.moorfutures.de

Der weltweit erste Standort zu Produktion von Kohlenstoffzertifikaten auf Basis von Moorwiedervernässungen, der Polder Kieve, ist ausverkauft! Die insgesamt 14.325 MoorFutures zum Einzelpreis von 35 € wurden innerhalb von etwa ...
 
Forstpräsident a. D. Herbert Müller
Foto: privat

Am 24. September 2018 verstarb Herbert Müller, langjähriger Forstpräsident und Forstmann aus Leidenschaft, im Alter von 91 Jahren.
 
Bei den Walderlebnistagen im Forstbetrieb Allersberg der Bayerischen Staatsforsten bei Altenhofen/Hilpoltstein nahmen insgesamt 220 bis 240 Kindern teil.
Foto: BaySF

Am 2. November fanden die Walderlebnistage für die dritten Klassen aus drei Grundschulen im Bereich des Forstrevieres Georgensgmünd statt.
 
Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und der Bundesverband Deutscher Fertigbau haben die Leitung des Hauptstadtbüros mit Carolin Lanzke neu besetzt.
Foto: HDH

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) und der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) haben die Leitung ihres Hauptstadtbüros neu besetzt. Die 34-jährige Europawissenschaftlerin Carolin Lanzke ist ab Anfang November 2018 für ...
 

Der Wald ist offenbar ein attraktives Arbeitsfeld: 25 forstliche Studienabsolventen starteten jetzt als Anwärterinnen und Anwärter in den Vorbereitungsdienst des Landes Niedersachsen.
 
Foto: Niedersächsische Landesforsten

Am 1. November machte sich Niedersachsens Forstministerin Barbara Otte-Kinast nach den extremen Wetterereignissen dieses Jahres ein Bild von der Lage in den Niedersächsischen Landesforsten. Dazu Klaus Merker, Präsident der Niedersächsischen Landesforsten.
 
Foto: Niedersächsische Landesforsten

Am 1. November machte sich die Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Niedersachsen, Barbara Otte-Kinast, ein Bild von den extremen Witterungsfolgen im Wald.
 
In dem 2018 gegründeten Naturerbe-Rat sind die Flächeneigentümer und Hauptakteure des Nationalen Naturerbes vertreten – ein Meilenstein für den Naturschutz.
Foto: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

Seit über zehn Jahren gibt es das Nationale Naturerbe. Es umfasst vom Bund unentgeltlich an Länder, Stiftungen und Verbände übertragene Flächen. Den Flächen gemein ist, dass sie allesamt dauerhaft dem ...
 
Foto: H. Buß-Schöne/Waldbauernverband NRW e.V.

Der Waldbauernverband NRW schätzt in einem aktuellen Positionspapier die gesamte Schadholzmenge für 2018 in NRW auf bis zu 4,3 Mio. Festmeter.
 

Wie das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz informiert, wurde die Förderung von wolfsabweisendenden Präventionsmaßnahmen in Niedersachsen auf die Kleinsttierhaltung und Hobbytierhaltung von Schafen, Ziegen und Gatterwild ausgeweitet.