ABO
Der Tag der Regionen 2015 auf dem Gelände der Ahlhorner Teichwirtschaft

Forstamt Ahlhorn informierte: Holz – ein Geschenk der Natur

Eine kleine, gar nicht so hölzerne Leistungsschau mit Menschen und Wirtschaft aus der Region der Landkreise Cloppenburg und Oldenburg bot der Tag der Regionen 2015 auf dem Gelände des denkmalgeschützten Hofgeländes der Teichwirtschaft Ahlhorn.
Das diesjährige Motto „Holz – ein Geschenk der Natur“ wurde abgebildet durch fünf Kaltblutpferde der Freunde des Kaltblutpferdes (Landkreis Oldenburg), die vor Ort geschlagene Baumstämme zu einem mobilen Sägewerk zogen, wo dem interessierten Publikum das Zerteilen eines Baumes zu Nutzholz eindrucksvoll gezeigt wurde. Einige Meter weiter bauten Zimmerleute eines regionalen Zimmereibetriebes die Fachwerkkonstruktion für einen kleinen Schuppen auf.
Mit dem Werkstoff Holz kamen vor allem die Kinder auch an den Stationen des Waldpädagogikzentrums in Berührung. Nistkästen selber zusammen nageln oder mit dem Brennpeter Muster in Jojos brennen – alle Plätze waren immer besetzt. Und wenn Förster Heiner Brüning mit seiner Drechselbank am Informationsstand des Forstamtes Ahlhorn Pilze zum Mitnehmen drechselte, wechselten diese ganz schnell den Besitzer.
Aber auch weitere regionale Akteure waren vertreten, wie die Schülerfirma der Berufsbildenden Schulen Wildeshausen mit ihrer mobilen Schmiedewerkstatt und die mobile Apfelsaftpresse von Ollis Saftladen aus Oldenburg, welche 1000 kg Streuobst aus der Teichwirtschaft zu Most verarbeitete. Kein Apfel und kein Liter Saft waren am Ende des Tages mehr übrig. Genauso ging es auch dem Hofladen der Teichwirtschaft: 1.700 Forellen aus eigener Produktion und frisch geräuchert gingen über die Ladentheke. Kunsthandwerkliches, das beliebte Tree-Climbing auf 14 m Höhe rundeten dieses regionale Event ab.
Sehr zufrieden waren auch die Vertreter vom Naturpark Wildeshauser Geest, der Thülsfelder Talsperre und aus dem Südlichen Friesland, die für regionalen und sicher auch eher sanften Tourismus erfolgreich Werbung machten. Auch eine örtliche Geocacher-Gruppe hatte die Veranstaltung für ein rege besuchtes Treffen unter Geocachern genutzt.
Etwa 8000 Besucher hatten den Weg in die Ahlhorner Teichwirtschaft, die zu den Niedersächsischen Landesforsten gehört, gefunden und aufgrund des guten Wetters waren viele auch umweltfreundlich mit dem Fahrrad oder dem Pedelec gekommen.
Rainer Städing, Niedersächsische Landesforsten
stand unter dem Motto ?Holz ? ein Geschenk der Natur?. Foto: NLF Der Tag der Regionen 2015 auf dem Gelände der Ahlhorner Teichwirtschaft die zu den Niedersächsischen Landesforsten gehört

Auch interessant

von