Fast unbemerkt von den Medien laufen im Lande seit Monaten die Vorbereitung für eine vollständige Veränderung der Forstverwaltung in Baden-Württemberg. „Diese Veränderungen werden ein historisches Ausmaß annehmen und die Forstwelt nachhaltig verändern“, so Dietmar Hellmann, Landesvorsitzender des Bundes Deutscher Forstleute (BDF). „Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass alle Akteure... weiterlesen

„Die heute beschlossenen Eckpunkte der geplanten Verwaltungsreform im Forst sind ein Schritt in die richtige Richtung“, bewertete Forstkammer-Präsident Roland Burger den Beschluss des Ministerrats vom 18.7.2017. Die Forstkammer hatte sich als Verband der privaten und kommunalen Waldeigentümer an der Erarbeitung der Eckpunkte beteiligt.   „Die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer können zukünftig frei... weiterlesen

„Mit den heute vom Ministerrat beschlossenen Eckpunkten stellt die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Landesverbänden die Weichen für die zukünftige Forstorganisation in Baden-Württemberg. Wir werden damit unserer Verantwortung für den gesamten Wald im Land gerecht. Alle Waldbesitzer werden auch zukünftig Angebote der Beratung und Betreuung auf hohem Niveau erhalten. Gleichzeitig... weiterlesen

„Holznutzung bedeutet nicht nur Arbeit und Auskommen für viele Familien, sondern ist auch ein Stabilitätsanker in vielen ländlichen Regionen“, so Lars Schmidt, Hauptgeschäftsführer des Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverbandes (DeSH).   Jochen Winning, Geschäftsführer des Verbandes der Holzwirtschaft und Kunstoffverarbeitung Bayern-Thüringen, ergänzt: „Der bayerische Wald wird vorbildlich gepflegt. Dieser Waldnaturschutz ist... weiterlesen

Die Gruppe mit Sitz in St. Johann in Tirol setzt damit konsequent ihre Strategie um, aus eigener Kraft weiter zu wachsen und sich durch weitere Internationalisierung zukunftssicher aufzustellen.   Masisa ist mit einem Marktanteil von 35 % die Nummer 2 in Argentinien. Der Umsatz von Masisa Argentinien lag im Jahr 2016... weiterlesen

Teaser Bild

Die Ausgangsdichten von Buchdrucker sowie Kupferstecher waren nach dem Winter sehr hoch, die Bedingungen im Mai und Juni für die Entwicklung der Käferbruten sehr gut. Wo die Fichte unter der Trockenheit leidet, ist mit verminderter Abwehrfähigkeit zu rechnen. Entsprechend hoch ist das Risiko für Stehendbefall. Deshalb sind Kontroll- und Bekämpfungsmaßnahmen... weiterlesen

Teaser Bild

Zu Beginn der Feriensaison warnt der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. Urlauber davor, Gehölze als Andenken nach Hause zu bringen. weiterlesen

Teaser Bild

Sind Sie Waldbesitzerin, Försterin, Forstunternehmerin oder eine am Wald interessierte Frau? Dann sind Sie herzlich zum Forstfrauenstammtisch der Forstmedien im Deutschen Landwirtschaftsverlag auf den DLG-Waldtagen 2017 in Brilon eingeladen. Zusammen mit unserern Partnern dieses Events, dem Waldbauernverband NRW sowie der DLG, freuen uns auf Sie.   Los gehts am 16. September... weiterlesen

Dazu stellen die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe und der Landesbetrieb Forst Brandenburg mehr als 1.000 ha Wald für Forschungszwecke zur Verfügung. Die beiden Gebiete liegen im nördlichen Brandenburg, in der Nähe von Gollin sowie am Wittwesee bei Rheinsberg.   „Diese enge Zusammenarbeit zwischen Forstverwaltung und Naturschutz ist bislang einmalig in Deutschland. Wir... weiterlesen

Teaser Bild

Die 24 Rektorinnen und Rektoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg (HAW) haben am vergangenen Donnerstag in Salach unter anderem ihren Vorstand neu gewählt. Entschieden haben sie sich nun schon zum dritten Mal in Folge für den Rottenburger Rektor Bastian Kaiser. weiterlesen

Teaser Bild

Vier neue Mitglieder wurden von der PEFC-Mitgliederversammlung in den Deutschen Forst-Zertifizierungsrat (DFZR) gewählt:  •  Carsten Leßner (Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg), •  Axel Hink (Ministerium Ländlicher Raum Baden-Württemberg), •  Werner Zwingmann (EGGER Holzwerkstoffe) für den Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie, •  Dr. Katharina Gamillscheg für den Gesamtverband... weiterlesen

Der Nestor der Forstgeschichte in Österreich und langjährige wissenschaftliche Vertreter dieses Fachgebiets an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), Univ.-Prof. Dr. Herbert Killian, ist am 26. Juni 2017 im 91. Lebensjahr verstorben. 1926 in Korneuburg geboren, wollte Killian nach 1945 die Matura nachholen, doch wenige Tage vorher wurde er von der russischen Besatzungsmacht verhaftet, nach Sibirien geschickt und von dort kehrte er erst 1953 zurück. weiterlesen

Teaser Bild

geringe Heizöl- und Gaspreise sowie verschärfte Emissionsanforderungen haben dazu geführt, dass der Aufwärtstrend der energetischen Nutzung von Biobrennstoffen wie Holz zunächst unterbrochen wurde. Dennoch stellte die Nutzung von Holz als Brennstoff neben der klassischen ... weiterlesen

Teaser Bild

Um Praxis und Sicherheit mit der Motorsäge auf ein europäisch-einheitliches Niveau zu bringen, werden ab 2018 in Nordrhein-Westfalen nur noch Sachkundenachweise für ungelernte Arbeitskräfte nach European Chainsaw Standard (ECC) anerkannt. Andere, bisher akzeptierte Sachkundenachweise, verlieren ihre Gültigkeit. Das Forstliche Bildungszentrum NRW bietet seit 2015 entsprechende Lehrgänge an. Im Rahmen der bundesweit ersten Prüfung für das Europäische Motorsägen-Führer-Zertifikat nach ECC stellten sich acht Prüflinge den Anforderungen des Standards für Einschneide-Techniken. weiterlesen

Teaser Bild

Als wichtigster Holzabnehmer teilt die Säge- und Holzindustrie diese Einschätzung – ein „offenes Geheimnis in der Branche“, urteilt Lars Schmidt, Hauptgeschäftsführer Deutscher Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V.   20,7 % der hessischen Waldfläche sind nach dem Waldzertifizierungssystem Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert (Stand Mai 2016 lt. FSC Deutschland).   Der Deutsche Säge-... weiterlesen

Teaser Bild

Jörn Heinrich Ripken ist neuer Vorstand von ThüringenForst – Anstalt öffentlichen Rechts (AöR).   Der diplomierte Forstwirt sammelte als Referent, unter anderem in der Thüringer Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei in Gotha, viele Erfahrungen auf dem Gebiet der Wald- und Forstwirtschaft. Zuletzt war Jörn Heinrich Ripken Amtsleiter im Thüringer Forstamt... weiterlesen

Teaser Bild

Die Nachfrage nach frischem Nadelsägerundholz ist bei unterschiedlicher Bevorratung rege. Fallweise kann es zu Engpässen bei Rundholzfrächtern kommen. Grundsätzlich jedoch werden bereitgestellte Sortimente rasch abgeführt und zügig übernommen. Dies gilt derzeit auch für angefallenes Schadholz, verursacht durch die Unwetter der letzten Wochen.   Die Borkenkäferanfälligkeit der Bestände ist deutlich erhöht. Dementsprechend ist auch ein Anstieg von Käferholzmengen zu... weiterlesen

Teaser Bild

Von der Erweiterung profitiert aber nicht nur der Staatsforst. Zwei Jahre haben die Planungen und Bauzeit gedauert, nun ist der neue, südwestlich vom Ammersee gelegene Nasslagerplatz fertig gestellt. 100.000 Kubikmeter Holz können im Katastrophenfall dort ohne Qualitätsverlust für bis zu fünf Jahre eingelagert werden.  „Die Bayerischen Staatsforsten haben nach den letzten... weiterlesen



landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 0° 0° 0°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de