Angeboten wurden rund 6.000 Fm Fichten-Langholz der Güteklasse B/C aus den Regionalforstämtern Rhein-Sieg-Erft, Oberes Sauerland, Siegen-Wittgenstein, Kurkölnisches Sauerland sowie aus dem Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald.   Angebot und Nachfrage   Insgesamt 11 Nadelholzsägewerke und Händler aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Belgien haben sich an der Submission beteiligt. Abgegeben wurde ein Durchschnittspreis über... weiterlesen

Teaser Bild

Auf vier Lagerplätzen wurden 869 Lose (Vorjahr: 846) mit 1.185 Fm (Vorjahr: 1.125 Fm) Laubwertholz aus den Wäldern der Bayerischen Staatsforsten angeboten. Das Angebot der 9 (Vorjahr: 8) beteiligten Forstbetriebe der BaySF bestand aus 1.122 Fm Eiche (Vorjahr: 1.071 Fm) und 63 Fm sonstigem Laubholz (Vorjahr: 55 Fm). An der Submission beteiligten sich wiederum 25 Firmen.... weiterlesen

Teaser Bild

Neben den Niedersächsischen Landesforsten präsentierten auch zahlreiche Anbieter aus dem Kommunal-, Genossenschafts- und Privatwald ein breites Spektrum von der Furnierqualität über Schneide- und Möbelholz bis zur Dielenware.  Insgesamt 5.212 Fm wurden 2017 auf sechs über ganz Niedersachsen verteilt liegenden Lagerplätzen angeboten, davon 5.040 Fm Eiche und Roteiche. 160 Fm Esche, 5... weiterlesen

Teaser Bild

Das Holz stammte aus dem Staats-, Körperschaft- und Privatwald der Landkreise Alb-Donau-Kreis und Heidenheim sowie des Stadtkreises Ulm. Die Submission verlief aus Verkäufersicht äußerst zufriedenstellend.  Im Angebot waren 14 Baumarten. Mit rund 1.656 Fm dominierte wie im Vorjahr (1.457 Fm) die Eiche. Die angebotene Eschenmenge lag bei rund 300 Fm. Bei... weiterlesen

Teaser Bild

Auf zwei Wertholzplätzen im Forstamt Jossgrund gaben Kunden am 7. und 9. Februar auf insgesamt 1.698 Fm hochwertiges Nadelholz ihre Gebote ab. Das Holz stammt aus ganz Hessen, aus dem Staats-, Kommunal-und Privatwald. Das Kundenpublikum war mit 25 Bietern aus Deutschland, Österreich und Dänemark bunt gemischt.   Lärchenholz ist nach wie... weiterlesen

Teaser Bild

Mit Spannung folgten die Besucher im Kurhaus in Waging am See den Ausführungen von Remigius Hammerl, der erstmals als stellvertretender Geschäftsführer der Waldbesitzervereinigung Traunstein die Ergebnisse präsentierte.   Private Waldbesitzer und die Staatsforstbetriebe aus der Region lieferten Laub- und Nadelstammholz bester Qualität. Insgesamt rund 310 Fm lagen am Submissionsplatz zum Gebot.... weiterlesen

Teaser Bild

Der Durchschnittserlös von 531 €/Fm über alle Holzarten ist der höchste der bisherigen 24 Submissionstermine. Rekordhalter ist ein Riegelahorn aus dem Forstamt Nidda: Der Stamm brachte einen Spitzenerlös von rund 19.600 €.   „Die Ergebnisse der Submission bestätigen erneut, dass wir in Hessen über Holz von ausgezeichneter Qualität verfügen,“ stellte Karl... weiterlesen

Teaser Bild

Die angebotenen Stämme kamen aus Staats-, Gemeinde- und Privatwald. Strukturbedingt kam das größte Angebot aus den Gemeindewäldern.   85 % entfielen auf Eiche (2.853 Fm) und 7 % auf Buntlaubholz (281 Fm).   Nach den sehr guten Erfolgen in den Vorjahren wurden zentral auf dem Roggenberg wieder Nadelwerthölzer offeriert, die 6 %... weiterlesen

Teaser Bild

Von 18 Forstbetrieben Verkaufsorganisationen (Ostalbkreis zusammengefasst) wurden 31 verschiedene Baumarten zum Kauf angeboten. Von 2.473,67 Fm wurden 2.406,58 Fm beboten, das sind 97,3 % der Liefermenge (Vorjahr 99,72%). Es wurde von 61 Kunden (Vorjahr 74 Kunden) Gebote abgegeben; an 55 konnte ein Zuschlag erteilt werden (Vorjahr 68).   Der Eichenanteil mit 1.675 Fm vom insgesamt 2.475... weiterlesen

Teaser Bild

Bei der am 20./22. Februar 2017 von Landesforsten Rheinland-Pfalz organisierten Stamm- und Wertholzsubmission wurden von 23 (Vorjahr 19) Forstämtern rund 1.436 Fm Laub- und Nadelholz auf zwei Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten.   Die Eiche war mit rund 81 % bzw. mit 1.168 Fm (Traubeneiche 1.002 Fm, Stieleiche 166 Fm) am... weiterlesen

Teaser Bild

Auf zwei zentralen Wertholzlagerplätzen in Daldorf und in Lanken wurden rd. 4.350 Fm der wertvollsten Hölzer aus Schleswig-Holstein angeboten. Diese vier koordinierten Submissionen werden auf dem Lagerplatz Daldorf gemeinsam von der Schleswig-Holsteinischen Holzagentur für private und kommunale Waldbesitzer und von den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (AöR), sowie zeitgleich auf dem Lagerplatz Lanken... weiterlesen

Teaser Bild

Am 8.2.2017 fand um 9.00 Uhr die Eröffnung der 10. Eberbacher Nadelwertholzsubmission in der Forstbetriebsleitung Schwarzach im Kleinen Odenwald statt. Die Submission wird gemeinsam von den unteren Forstbehörden des Rhein-Neckar-Kreises und des Neckar-Odenwald-Kreises organisiert.   Insgesamt wurde eine noch nie dagewesene Spitzenmenge von 948 Fm hochwertigen Nadelhölzern aus der Region Odenwald-Franken-Kraichgau-Bauland... weiterlesen

Teaser Bild

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz durch die österreichische Sägeindustrie ist trotz guter Bevorratung normal. Kontingentierungen bei der Zufuhr sind nur vereinzelt zu beobachten. Die Preise für das Leitsortiment Fichte B, 2b haben sich weiter gefestigt und liegen zwischen 87 und 96 €/Fm. Die Nachfrage nach Kiefer ist leicht zunehmend, nach Lärche... weiterlesen

Teaser Bild

Submissionsleiter Karsten Meinecke von den Niedersächsischen Landesforsten ist zufrieden: „Sehr erfreulich war das hohe Käuferinteresse an den hochwertigen Kiefern-, Douglasien-, Lärchen-und Fichtenstämmen. Insgesamt 15 Bieterfirmen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland gaben ihre Gebote ab.“   In den Wochen zuvor begutachteten interessierte Sägewerker und Holzhändler jeden der 1.370 einzeln aufgereihten... weiterlesen

Teaser Bild

Eine Fichte aus dem Forstbetrieb Rothenkirchen der Bayerischen Staatsforsten hat bei der Wertholzsubmission in Himmelkron einen Rekordpreis erzielt. Die Ursache, durch die dieser Baum so wertvoll wurde, liegt über 100 Jahre zurück. weiterlesen

Teaser Bild

Im Rahmen der diesjährigen Submission für Laub- und Nadelholz mit Eichenlosholz, organisiert durch das Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft unter Beteiligung von Privaten, Kommunalen und Staatlichen Holzanbietern aus Eifel, Bergischem Land, Siegerland und Niederrheinischer Bucht konnte eine deutliche Steigerung des Angebotsvolumens auf 1.144 Fm gegenüber 787 Fm im Vorjahr erreicht werden. weiterlesen

Teaser Bild

Der seit Jahren größte Nadelwertholztermin in Deutschland wurde wieder von den Niedersächsischen Landesforsten organisiert. Auf den beiden Lagerplätzen Oerrel (NFA Oerrel) und Himmelsleiter (NFA Münden) wurde hochwertiges Nadelholz aus den Wäldern der Bundesländer Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern angeboten. Neben den jeweiligen Landesforstbetrieben waren erneut auch zahlreiche Anbieter aus dem Kommunal-,... weiterlesen

Teaser Bild

Teuerster Stamm wieder aus dem Gebiet der WBV Holzkirchen (Landkreis Bad Tölz) – auch der Zweitteuerste Stamm, eine Eiche (3.098 €), kommt von einem WBV-Mitglied aus München. weiterlesen



landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
Online-Umfrage zur Holznutzung

Ist das Überlassen der Entscheidung über den ausscheidenden Bestand in Fichtenreinbeständen an den Harvesterfahrer eine wirtschaftlich und waldbaulich sinnvolle Alternative zum Forstpersonal? Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der HAWK Göttingen werden hierzu zwei Online-Umfragen durchgeführt. Zum einen werden Forstbetriebe, zum anderen Harvesterunternehmen befragt.

Umfragelink zur Online-Umfrage an die Forstbetriebe:
https://www.umfrageonline.com/s/f5bbaae

Umfragelink zur Online-Umfrage an Harvesterunternehmen:
https://www.umfrageonline.com/s/f81d23f

forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 8° 10° 12°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de